Programm

Okt
6
So
2019
Angelika Niedetzky – PATHOS @ CasaNova
Okt 6 @ 19:00
Angelika Niedetzky - PATHOS @ CasaNova | Wien | Wien | Österreich

Angelika Niedetzky – PATHOS

Es scheint als würden wir uns zurückentwickeln. Zum Ursprung des Wortes Pathos. Leiden ertragen, hieß es da. Heute legt man es als leidenschaftlich, feierlich aus.

Weicht das Pathos in uns allmählich dem salonfähig gewordenen Sudern und Raunzen? Wir werden zu Suchenden im Dschungel der Gefühlsverwirrungen und gehen ins Schweigekloster oder holen uns den Hundetrainer für den eigenen Partner, weil sonst nichts mehr hilft. Wir hetzen durch den Alltag und können die allabendliche Frage: „Schläfst Du schon?“ so oder so nie mit ja beantworten.

Mit ihrem 4. Soloprogramm beleuchtet Angelika Niedetzky die Irrsinnigkeiten des Alltages mit enormem Schwung und viel Leichtigkeit. Fotocredit: Luis Zeno Kuhn

 

 
Nov
17
So
2019
Isabell Pannagl – Einmal alles mit Chansons – MATINEE @ CasaNova
Nov 17 @ 11:00
Isabell Pannagl - Einmal alles mit Chansons - MATINEE @ CasaNova | Wien | Wien | Österreich

Isabell Pannagl – Einmal alles mit Chansons – MATINEE

Isabell wird immer wieder gefragt:

Wie sind Sie eigentlich zum Kabarett gekommen? Was essen Sie
gern? Wissen Sie, wie man eine Torte macht?

Nach mehreren Kabarettprogrammen werden die Antworten auf
diese und andere Fragen nun in ihrem ersten Chansonprogramm
schonungslos aufgedeckt!

Im zarten Alter von 15 Jahren hatte Isabell eigentlich keine Lust auf
Werke von Georg Kreisler & Co – sie sah ihre Berufung in coolen Pop-
Songs von Cher und Madonna. Während des Musicalstudiums wuchs
der Wunsch eine soulige Balladenqueen zu werden, doch Isabell
entwickelte sich unfreiwillig zur Pointen-Berta!

Statt der bekannten Musicalklassiker wurden die Hits von Cissy
Kraner geübt und Isabells Leidenschaft für Chansons erblickte das
Licht der Welt.
In ihrem Programm wird Isabell ihre Chansonekstasen ausleben – in
allen Facetten, ohne etwas auszulassen.

Begleiten Sie Isabell, wenn sie mit frischen Socken im Park Tauben
vergiftet – der Papa wird’s schon richten.

„Hoffentlich kommt meine verzwickte Verwandtschaft nicht.“
(Isabell Pannagl)

„ A Glock´n – die 24 Stundn red.“ (Marianne Mendt)