Programm

Sep
28
Sa
2019
Flo & Wisch – WASCHMÄNNER @ CasaNova
Sep 28 @ 19:30
Flo & Wisch - WASCHMÄNNER @ CasaNova | Wien | Wien | Österreich

Flo & Wisch – WASCHMÄNNER

Das stete Wirken der Emanzipation hat über die Jahre hinweg die bis dahin weit verbreitete und gesellschaftlich geschätzte Spezies des „Waschweibes“ in eine existenzielle Krise gestürzt und stattdessen eine neue Generation des vermeintlich stärkeren Geschlechtes heranwachsen lassen: WASCHMÄNNER!

FLO UND WISCH sind zwei Prachtexemplare dieser Gattung: auf der Bühne sind die beiden Mitt-Zwanziger die gefeierten Helden, deren Songs nicht nur unter die Haut, sondern auch direkt ins Zwerchfell gehen! Der eine ein flauschiger Hüne, der am Klavier beweist, dass er die Musik mindestens so im Blut hat wie das Cholesterin – der andere ein geistreiches Energiebündel, das mit einem einzigen Blick Frauenherzen zum Schmelzen und Männerseelen zum Fremdschämen bringt. Abend für Abend begeistern sie das tobende Publikum, doch abseits des Rampenlichts fristen die beiden besten Stimmen der deutschsprachigen Musikkabarett-Szene ein bescheidenes Leben: sie machen die Wäsche, bügeln die Blusen ihrer Liebsten, kochen Cremesüppchen und haben auch aus anderen Gründen andauernd den Suppenschlitz offen. Was man als stolzer Waschmann eben so tut!

„Selbst ist der Mann“ lautet das Motto einer neuen Generation herangewachsener Männer, über die FLO UND WISCH in ihrem neuen Programm entrüstend ehrlich und unwiderstehlich genial Zeugnis ablegen. Zwei WASCHMÄNNER machen Kleinkunst ganz groß – in einer emotionsgeladenen Show mit Hit- und Gänsehautgarantie!

Dez
17
Di
2019
Flo & Wisch – HALLO CHRISTKIND @ CasaNova
Dez 17 @ 19:30
Flo & Wisch - HALLO CHRISTKIND @ CasaNova | Wien | Wien | Österreich

FLO UND WISCH „HALLO CHRISTKIND“

FLO UND WISCH schreiben in ihrer aktuellen Weihnachts-Kabarett-Revue einen Brief an das Christkind. Romantisch? Keineswegs! Denn das will gelernt sein! Und schon bei der Anrede treten erste Schwierigkeiten auf: Sagt man jetzt „Grüß Gott“, oder ist das zu unpräzise? Wirkt sich die Auswahl des Briefpapieres tatsächlich auf die Geschenke aus, oder tut es statt einem Brief auch einfach eine What’s App Nachricht? Abgesehen davon erfahren Sie bei FLO UND WISCH alles Wichtige und Unnütze rund um die Weihnachtszeit: Die Kabarett-Revue der neuen Generation nimmt Sie mit zum neuen Pop-Erfolgs-Duo Mariah Curry und Conchita Wurst, zu alleinstehenden Fischen in Kärntner Binnengewässern und beantwortet die Frage von „wham“ Last Christmas wirklich geschrieben wurde. Ein Weihnachtsprogramm ganz anders als alle anderen – endlich! 2012 wurden die beiden Zweiter in der ORF Show „Die große Chance“. Es folgten drei erfolgreiche und preisgekrönte Kabarettprogramme, mit denen FLO UND WISCH durch ganz Österreich touren. 2014 gewannen sie den Publikumspreis bei Viktor Gernots Wiener Kabarettfestival und im Jahr 2015 die Ennser Kleinkunstkartoffel. Seit März 2016 bekommen Frühaufsteher jeden Freitag in „Guten Morgen Österreich“ auf ORF 2 die Pointen der Woche von FLO UND WISCH an den Frühstückstisch geliefert – knackfrisch, frech und mit einer gehörigen Portion Musikalität verfeinert!

Jan
21
Di
2020
Edi Jäger – Pubertät PREMIERE @ CasaNova
Jan 21 @ 19:30
Edi Jäger - Pubertät PREMIERE @ CasaNova | Wien | Wien | Österreich

Edi Jäger – Pubertät

Kabarett / Theater mit Edi Jäger
Live-Musik / Songs
: Robert Kainar – dr, pos, voc; Chris Neuschmid – guit, voc; Magdalena Köchl, voc
Regie: Fabian Kametz
Autorin: Josefina Vázquez Arco  / mit Textbeiträgen von Jäger & Kametz

„So viel gelacht habe ich selten im Theater! Ein wunderbares Stück, großartig gespielt, und gleichzeitig eine berührende Auseinandersetzung mit einem Thema, das uns alle betrifft.“ (René Freund, Autor)

In einem Tattoo- und Piercingstudio wartet ein Vater auf seine pubertierende Tochter und berichtet von Freud und Leid, Wahn und Witz mit angehenden Erwachsenen.

das stück „Pubertät“ widmet sich dem Thema berührend, mitreißend und humorvoll. Kongenial unterstützt von exzellenten Live-Musikern, einer „pubertierenden“ Sängerin und homöopathischen Beruhigungstropfen kämpft sich ein Vater durch den Dschungel Pubertät. Einfühlsam berichtet das Stück über die herausfordernden Erlebnisse mit Pubertierenden, erhellt Konflikte mit tiefgründigen Einsichten und unterhält auf geradezu furios komische Weise. Deswegen begeistert der Abend Erwachsene ebenso wie Teenager.

Presse und andere Stimmen:

genial, eine Pointe jagt die andere, 90 Minuten bestes Kabarett durchzogen mit wunderbaren Gesangseinlagen von Magdalena Köchl mit einer unglaublich schönen Stimme.
(Fan Report Ö-Ticket)

„Pubertät“ ist unglaublich amüsant, mit vielen berührenden Momenten. Und Magdalena Köchls Stimme hat mir mehrmals wohlige Gänsehaut beschert.
(Inez Ardelt, Kulturjournalistin, Autorin)

Grandiose Premiere von „Pubertät“! „urcool“ und so lustig.
(Gabriele Deutsch, Theatermacherin Linz)

Das Stück „Pubertät“ hat Freude und Spaß bereitet.
 Höchst amüsant – da kann Edi Jäger als geplagter Papa all seine Könnerschaft als wunderbar pointierender und auch verletzlicher Darsteller ausspielen. Bezaubernd auch die intelligente musikalische “Pointierung”.
(Franz Schwabeneder, ehem. OÖN Kulturchef)

Edi Jäger verspielt mit göttlicher Mimik und seiner überirdischen, komödiantischen Gestik sein ganzes Selbstwertgefühl an eine pubertierende Göre. Er stellt sich, wie Generationen verzweifelter Elern vor ihm,  nur eine Frage: „Was mache ich nur falsch?“. (Kunstbox, mw)

… von Lachanfällen gebeutelt raunt es im Zuschauerraum: „genial, warum hab nur ich nie an so etwas gedacht?“ – Ein Programm mit sehr viel Wiedererkennungswert – nicht nur für Eltern … herrlich menschlich, offen und pointiert! (cheapseat kultur blog)

Feb
9
So
2020
Edi Jäger – Pubertät @ CasaNova
Feb 9 @ 11:00
Edi Jäger - Pubertät @ CasaNova | Wien | Wien | Österreich

Edi Jäger – Pubertät

Kabarett / Theater mit Edi Jäger
Live-Musik / Songs
: Robert Kainar – dr, pos, voc; Chris Neuschmid – guit, voc; Magdalena Köchl, voc
Regie: Fabian Kametz
Autorin: Josefina Vázquez Arco  / mit Textbeiträgen von Jäger & Kametz

„So viel gelacht habe ich selten im Theater! Ein wunderbares Stück, großartig gespielt, und gleichzeitig eine berührende Auseinandersetzung mit einem Thema, das uns alle betrifft.“ (René Freund, Autor)

In einem Tattoo- und Piercingstudio wartet ein Vater auf seine pubertierende Tochter und berichtet von Freud und Leid, Wahn und Witz mit angehenden Erwachsenen.

das stück „Pubertät“ widmet sich dem Thema berührend, mitreißend und humorvoll. Kongenial unterstützt von exzellenten Live-Musikern, einer „pubertierenden“ Sängerin und homöopathischen Beruhigungstropfen kämpft sich ein Vater durch den Dschungel Pubertät. Einfühlsam berichtet das Stück über die herausfordernden Erlebnisse mit Pubertierenden, erhellt Konflikte mit tiefgründigen Einsichten und unterhält auf geradezu furios komische Weise. Deswegen begeistert der Abend Erwachsene ebenso wie Teenager.

Presse und andere Stimmen:

genial, eine Pointe jagt die andere, 90 Minuten bestes Kabarett durchzogen mit wunderbaren Gesangseinlagen von Magdalena Köchl mit einer unglaublich schönen Stimme.
(Fan Report Ö-Ticket)

„Pubertät“ ist unglaublich amüsant, mit vielen berührenden Momenten. Und Magdalena Köchls Stimme hat mir mehrmals wohlige Gänsehaut beschert.
(Inez Ardelt, Kulturjournalistin, Autorin)

Grandiose Premiere von „Pubertät“! „urcool“ und so lustig.
(Gabriele Deutsch, Theatermacherin Linz)

Das Stück „Pubertät“ hat Freude und Spaß bereitet.
 Höchst amüsant – da kann Edi Jäger als geplagter Papa all seine Könnerschaft als wunderbar pointierender und auch verletzlicher Darsteller ausspielen. Bezaubernd auch die intelligente musikalische “Pointierung”.
(Franz Schwabeneder, ehem. OÖN Kulturchef)

Edi Jäger verspielt mit göttlicher Mimik und seiner überirdischen, komödiantischen Gestik sein ganzes Selbstwertgefühl an eine pubertierende Göre. Er stellt sich, wie Generationen verzweifelter Elern vor ihm,  nur eine Frage: „Was mache ich nur falsch?“. (Kunstbox, mw)

… von Lachanfällen gebeutelt raunt es im Zuschauerraum: „genial, warum hab nur ich nie an so etwas gedacht?“ – Ein Programm mit sehr viel Wiedererkennungswert – nicht nur für Eltern … herrlich menschlich, offen und pointiert! (cheapseat kultur blog)

Mai
24
So
2020
Edi Jäger – Pubertät @ CasaNova
Mai 24 @ 19:00
Edi Jäger - Pubertät @ CasaNova | Wien | Wien | Österreich

Edi Jäger – Pubertät

Kabarett / Theater mit Edi Jäger
Live-Musik / Songs
: Robert Kainar – dr, pos, voc; Chris Neuschmid – guit, voc; Magdalena Köchl, voc
Regie: Fabian Kametz
Autorin: Josefina Vázquez Arco  / mit Textbeiträgen von Jäger & Kametz

„So viel gelacht habe ich selten im Theater! Ein wunderbares Stück, großartig gespielt, und gleichzeitig eine berührende Auseinandersetzung mit einem Thema, das uns alle betrifft.“ (René Freund, Autor)

In einem Tattoo- und Piercingstudio wartet ein Vater auf seine pubertierende Tochter und berichtet von Freud und Leid, Wahn und Witz mit angehenden Erwachsenen.

das stück „Pubertät“ widmet sich dem Thema berührend, mitreißend und humorvoll. Kongenial unterstützt von exzellenten Live-Musikern, einer „pubertierenden“ Sängerin und homöopathischen Beruhigungstropfen kämpft sich ein Vater durch den Dschungel Pubertät. Einfühlsam berichtet das Stück über die herausfordernden Erlebnisse mit Pubertierenden, erhellt Konflikte mit tiefgründigen Einsichten und unterhält auf geradezu furios komische Weise. Deswegen begeistert der Abend Erwachsene ebenso wie Teenager.

Presse und andere Stimmen:

genial, eine Pointe jagt die andere, 90 Minuten bestes Kabarett durchzogen mit wunderbaren Gesangseinlagen von Magdalena Köchl mit einer unglaublich schönen Stimme.
(Fan Report Ö-Ticket)

„Pubertät“ ist unglaublich amüsant, mit vielen berührenden Momenten. Und Magdalena Köchls Stimme hat mir mehrmals wohlige Gänsehaut beschert.
(Inez Ardelt, Kulturjournalistin, Autorin)

Grandiose Premiere von „Pubertät“! „urcool“ und so lustig.
(Gabriele Deutsch, Theatermacherin Linz)

Das Stück „Pubertät“ hat Freude und Spaß bereitet.
 Höchst amüsant – da kann Edi Jäger als geplagter Papa all seine Könnerschaft als wunderbar pointierender und auch verletzlicher Darsteller ausspielen. Bezaubernd auch die intelligente musikalische “Pointierung”.
(Franz Schwabeneder, ehem. OÖN Kulturchef)

Edi Jäger verspielt mit göttlicher Mimik und seiner überirdischen, komödiantischen Gestik sein ganzes Selbstwertgefühl an eine pubertierende Göre. Er stellt sich, wie Generationen verzweifelter Elern vor ihm,  nur eine Frage: „Was mache ich nur falsch?“. (Kunstbox, mw)

… von Lachanfällen gebeutelt raunt es im Zuschauerraum: „genial, warum hab nur ich nie an so etwas gedacht?“ – Ein Programm mit sehr viel Wiedererkennungswert – nicht nur für Eltern … herrlich menschlich, offen und pointiert! (cheapseat kultur blog)