Programm

Jun
19
Mi
2019
Caroline Athanasiadis – Tzatziki im 3/4 Takt @ CasaNova
Jun 19 @ 19:30
Caroline Athanasiadis - Tzatziki im 3/4 Takt @ CasaNova | Wien | Wien | Österreich

CAROLINE ATHANASIADIS Tzatziki im 3/4 Takt

Tzatziki oder Apfelstrudel? Sirtaki oder Walzer?

Für die Wiener zu temperamentvoll, für die Griechen zu ehrlich.
Zwei Seelen schlagen in einer Brust, nur welche ist stärker?
Caroline Athanasiadis ist in ihrem ersten Soloprogramm auf der Suche nach ihrem
gespaltenen Selbst.
Auf dem Weg zu ihrem großen Traum, einmal beim Eurovision Songcontest mitmachen
zu können, nimmt sie jede Hürde in Kauf.
Sie lässt ihre Heimatstadt Wien hinter sich, um in der zweiten Heimat, Griechenland, ihr
Glück zu finden.
Musikalisch und sprachwitzig analysiert sie die griechischen Götter, das unterschiedliche
Fressverhalten der Kulturen und den Tod, der definitiv ein Wiener ist.

Sep
15
So
2019
Caroline Athanasiadis – Tzatziki im 3/4 Takt @ CasaNova
Sep 15 @ 19:00
Caroline Athanasiadis - Tzatziki im 3/4 Takt @ CasaNova | Wien | Wien | Österreich

Caroline Athanasiadis – Tzatziki im 3/4 Takt

Tzatziki oder Apfelstrudel? Sirtaki oder Walzer?

Für die Wiener zu temperamentvoll, für die Griechen zu ehrlich.
Zwei Seelen schlagen in einer Brust, nur welche ist stärker?
Caroline Athanasiadis ist in ihrem ersten Soloprogramm auf der Suche nach ihrem
gespaltenen Selbst.
Auf dem Weg zu ihrem großen Traum, einmal beim Eurovision Songcontest mitmachen
zu können, nimmt sie jede Hürde in Kauf.
Sie lässt ihre Heimatstadt Wien hinter sich, um in der zweiten Heimat, Griechenland, ihr
Glück zu finden.
Musikalisch und sprachwitzig analysiert sie die griechischen Götter, das unterschiedliche
Fressverhalten der Kulturen und den Tod, der definitiv ein Wiener ist.

Okt
2
Mi
2019
Caroline Athanasiadis – Tzatziki im 3/4 Takt @ CasaNova
Okt 2 @ 19:30
Caroline Athanasiadis - Tzatziki im 3/4 Takt @ CasaNova | Wien | Wien | Österreich

Caroline Athanasiadis – Tzatziki im 3/4 Takt

Tzatziki oder Apfelstrudel? Sirtaki oder Walzer?

Für die Wiener zu temperamentvoll, für die Griechen zu ehrlich.
Zwei Seelen schlagen in einer Brust, nur welche ist stärker?
Caroline Athanasiadis ist in ihrem ersten Soloprogramm auf der Suche nach ihrem
gespaltenen Selbst.
Auf dem Weg zu ihrem großen Traum, einmal beim Eurovision Songcontest mitmachen
zu können, nimmt sie jede Hürde in Kauf.
Sie lässt ihre Heimatstadt Wien hinter sich, um in der zweiten Heimat, Griechenland, ihr
Glück zu finden.
Musikalisch und sprachwitzig analysiert sie die griechischen Götter, das unterschiedliche
Fressverhalten der Kulturen und den Tod, der definitiv ein Wiener ist.

Nov
3
So
2019
DIE ECHTEN – HAARMONIAN COMEDISTS – MATINEE @ CasaNova
Nov 3 @ 11:00
DIE ECHTEN - HAARMONIAN COMEDISTS - MATINEE @ CasaNova | Wien | Wien | Österreich

DIE ECHTEN – HAARMONIAN COMEDISTS

Österreichs stimmgewaltigste Vocal Comedy Gruppe entführt Sie in ihrem neuen Programm auf eine Zeitreise durch die Geschichte der Stimme.

Wie klingt „der kleine Grüne Kaktus“ als A-cappella-Hard-Rock Song?
Und was wenn Mozart oder Jon Bon Jovi “Stille Nacht” komponiert hätten? Oder beide zusammen??
Kann man es heute noch “wagnern”, einen Wal küren zu wollen? Und war Verdi seiner Zeit voraus als er bereits 1851 über La Donna è mobile, also die Dame und ihr Handy schrieb?

Fragen dieser Art gehen Chris Kisielewsky, Stephan Gleixner, Franz Alexander Langer und Alexander Wartha als HAARMONIAN COMEDISTS auf den Grund und (Klang-)boden.

Die vier Vokalakrobaten, die ihre vocale Haarmony u.a. schon bei der “großen Chance der Chöre” und dem “Kabarett-Gipfel” einem breiten Fernsehpublikum unter Beweis stellen konnten, besingen, schlagzeugen, gitarren, trompeten und posaunen sich durch die Epochen, und stimmen Vergangenes um, damit Sie noch in Zukunft davon träumen wollen, was sie gegenwärtig gehört haben werden.

Dez
14
Sa
2019
DIE ECHTEN – HARRMONIAN COMEDISTS mit Vanillekipferlgeschmack @ CasaNova
Dez 14 @ 19:30
DIE ECHTEN - HARRMONIAN COMEDISTS mit Vanillekipferlgeschmack @ CasaNova | Wien | Wien | Österreich
DIE ECHTEN – HARRMONIAN COMEDISTS mit Vanillekipferlgeschmack

 
Jan
31
Fr
2020
Caroline Athanasiadis – Tzatziki im 3/4 Takt @ CasaNova
Jan 31 @ 19:30
Caroline Athanasiadis - Tzatziki im 3/4 Takt @ CasaNova | Wien | Wien | Österreich

Caroline Athanasiadis – Tzatziki im 3/4 Takt

Tzatziki oder Apfelstrudel? Sirtaki oder Walzer?

Für die Wiener zu temperamentvoll, für die Griechen zu ehrlich.
Zwei Seelen schlagen in einer Brust, nur welche ist stärker?
Caroline Athanasiadis ist in ihrem ersten Soloprogramm auf der Suche nach ihrem
gespaltenen Selbst.
Auf dem Weg zu ihrem großen Traum, einmal beim Eurovision Songcontest mitmachen
zu können, nimmt sie jede Hürde in Kauf.
Sie lässt ihre Heimatstadt Wien hinter sich, um in der zweiten Heimat, Griechenland, ihr
Glück zu finden.
Musikalisch und sprachwitzig analysiert sie die griechischen Götter, das unterschiedliche
Fressverhalten der Kulturen und den Tod, der definitiv ein Wiener ist.

Mrz
14
Sa
2020
UNA FESTA ITALIANA – Erik Arno & Domenico Limardo & Band @ CasaNova
Mrz 14 @ 19:30
UNA FESTA ITALIANA - Erik Arno & Domenico Limardo & Band @ CasaNova | Wien | Wien | Österreich

Die Band VaBene – die am 14.03.2020 im CasaNova Vienna auftreten hätte sollen, gibt es in der ursprünglichen Zusammensetzung nicht mehr. Jedoch haben wir für einen gleichwertigen Ersatz gesorgt. Erik Arno (Leadsänger der Band VaBene) wird den Abend im CasaNova am 14.03.2020 nun in der Formation mit Domenico Lomardo & Band unter dem Motto „UNA FESTA ITALIANA“ bestreiten.

UNA FESTA ITALIANA – Erik Arno & Domenico Limardo & Band

Die zwei Italo Barden Pietro Erik Arno und Domenico Limardo verführen Sie auf eine musikalische Reise nach Italien!

Pietro Arno, Lieblingsitaliener der österreichischen Musikszene, wurde als Sänger bei Projekten wie „Insieme“, „VaBene“ oder dem Erfolgs-Musical „Ti Amo“ einem größeren Publikum bekannt.

Domenico Limardo, der mit seinen legendären Auftritten, zum großen Erfolg der „Sky“- Bar im Wiener Steffl beitrug, singt mit Herz & Seele und zwar nahezu das gesamte italienische Repertoire bis zur Klassik und vielen internationalen Hits.

Das Repertoire an diesem Abend besteht aus italienischen Klassikern wie „Azzurro“, „Via con me“, „Marina“ oder „Buona Sera Signorina“, wie auch aus aktuellen Songs wie „Despacito“ und „Bella Ciao“ und auch einigen Latino Songs wie „Despacito“, „Ai seu te Pego“, „Masquenada“, „Camicia Nera“,…. Das musikalische Programm wird von 3 Erstklassigen Musiker begleitet!

Mrz
18
Mi
2020
Caroline Athanasiadis – Tzatziki im 3/4 Takt @ CasaNova
Mrz 18 @ 19:30
Caroline Athanasiadis - Tzatziki im 3/4 Takt @ CasaNova | Wien | Wien | Österreich

Caroline Athanasiadis – Tzatziki im 3/4 Takt

Tzatziki oder Apfelstrudel? Sirtaki oder Walzer?

Für die Wiener zu temperamentvoll, für die Griechen zu ehrlich.
Zwei Seelen schlagen in einer Brust, nur welche ist stärker?
Caroline Athanasiadis ist in ihrem ersten Soloprogramm auf der Suche nach ihrem
gespaltenen Selbst.
Auf dem Weg zu ihrem großen Traum, einmal beim Eurovision Songcontest mitmachen
zu können, nimmt sie jede Hürde in Kauf.
Sie lässt ihre Heimatstadt Wien hinter sich, um in der zweiten Heimat, Griechenland, ihr
Glück zu finden.
Musikalisch und sprachwitzig analysiert sie die griechischen Götter, das unterschiedliche
Fressverhalten der Kulturen und den Tod, der definitiv ein Wiener ist.

Jun
7
So
2020
Caroline Athanasiadis – Tzatziki im 3/4 Takt @ CasaNova
Jun 7 @ 19:00
Caroline Athanasiadis - Tzatziki im 3/4 Takt @ CasaNova | Wien | Wien | Österreich

Caroline Athanasiadis – Tzatziki im 3/4 Takt

Tzatziki oder Apfelstrudel? Sirtaki oder Walzer?

Für die Wiener zu temperamentvoll, für die Griechen zu ehrlich.
Zwei Seelen schlagen in einer Brust, nur welche ist stärker?
Caroline Athanasiadis ist in ihrem ersten Soloprogramm auf der Suche nach ihrem
gespaltenen Selbst.
Auf dem Weg zu ihrem großen Traum, einmal beim Eurovision Songcontest mitmachen
zu können, nimmt sie jede Hürde in Kauf.
Sie lässt ihre Heimatstadt Wien hinter sich, um in der zweiten Heimat, Griechenland, ihr
Glück zu finden.
Musikalisch und sprachwitzig analysiert sie die griechischen Götter, das unterschiedliche
Fressverhalten der Kulturen und den Tod, der definitiv ein Wiener ist.