Programm

Feb
13
Mi
2019
Angelika Niedetzky – PATHOS-PREMIERE @ CasaNova
Feb 13 @ 19:30
Angelika Niedetzky - PATHOS-PREMIERE @ CasaNova | Wien | Wien | Österreich

ANGELIKA NIEDETZKY – PATHOS

Es scheint als würden wir uns zurückentwickeln. Zum Ursprung des Wortes Pathos. Leiden ertragen, hieß es da. Heute legt man es als leidenschaftlich, feierlich aus.

Weicht das Pathos in uns allmählich dem salonfähig gewordenen Sudern und Raunzen? Wir werden zu Suchenden im Dschungel der Gefühlsverwirrungen und gehen ins Schweigekloster oder holen uns den Hundetrainer für den eigenen Partner, weil sonst nichts mehr hilft. Wir hetzen durch den Alltag und können die allabendliche Frage: „Schläfst Du schon?“ so oder so nie mit ja beantworten.

Mit ihrem 4. Soloprogramm beleuchtet Angelika Niedetzky die Irrsinnigkeiten des Alltages mit enormem Schwung und viel Leichtigkeit. Fotocredit: Luis Zeno Kuhn

Feb
24
So
2019
Angelika Niedetzky – PATHOS @ CasaNova
Feb 24 @ 19:00
Angelika Niedetzky - PATHOS @ CasaNova | Wien | Wien | Österreich

ANGELIKA NIEDETZKY – PATHOS

Es scheint als würden wir uns zurückentwickeln. Zum Ursprung des Wortes Pathos. Leiden ertragen, hieß es da. Heute legt man es als leidenschaftlich, feierlich aus.

Weicht das Pathos in uns allmählich dem salonfähig gewordenen Sudern und Raunzen? Wir werden zu Suchenden im Dschungel der Gefühlsverwirrungen und gehen ins Schweigekloster oder holen uns den Hundetrainer für den eigenen Partner, weil sonst nichts mehr hilft. Wir hetzen durch den Alltag und können die allabendliche Frage: „Schläfst Du schon?“ so oder so nie mit ja beantworten.

Mit ihrem 4. Soloprogramm beleuchtet Angelika Niedetzky die Irrsinnigkeiten des Alltages mit enormem Schwung und viel Leichtigkeit. Fotocredit: Luis Zeno Kuhn

 

 
Apr
7
So
2019
Angelika Niedetzky – PATHOS @ CasaNova
Apr 7 @ 19:00
Angelika Niedetzky - PATHOS @ CasaNova | Wien | Wien | Österreich

ANGELIKA NIEDETZKY – PATHOS

Es scheint als würden wir uns zurückentwickeln. Zum Ursprung des Wortes Pathos. Leiden ertragen, hieß es da. Heute legt man es als leidenschaftlich, feierlich aus.

Weicht das Pathos in uns allmählich dem salonfähig gewordenen Sudern und Raunzen? Wir werden zu Suchenden im Dschungel der Gefühlsverwirrungen und gehen ins Schweigekloster oder holen uns den Hundetrainer für den eigenen Partner, weil sonst nichts mehr hilft. Wir hetzen durch den Alltag und können die allabendliche Frage: „Schläfst Du schon?“ so oder so nie mit ja beantworten.

Mit ihrem 4. Soloprogramm beleuchtet Angelika Niedetzky die Irrsinnigkeiten des Alltages mit enormem Schwung und viel Leichtigkeit. Fotocredit: Luis Zeno Kuhn

 

 
Apr
19
Fr
2019
Ludwig Müller & Petra Kreuzer – Zusammen oder getrennt? @ CasaNova
Apr 19 @ 19:30
Ludwig Müller & Petra Kreuzer - Zusammen oder getrennt? @ CasaNova | Wien | Wien | Österreich

„Zusammen oder getrennt?“, Eine Zwomödie

Mit Petra Kreuzer und Ludwig W. Müller

Zusammenleben heißt zusammenraufen. Erst recht wenn sie noch nie und er schon zweimal verheiratet war.  Um dem konfliktreichen Ehealltag zu entkommen, empfiehlt sich als Auszeit eine Flugreise übers Wochenende. Wohin, das wollen Petra und Ludwig erst last minute am Flughafen entscheiden. Leider ist gemeinsames Entscheiden nicht gerade ihre stärkste Seite und ein Flug ist immer wieder für eine unangenehme Überraschung gut.

Nach dem  hektischen Parcours von Gate zu Gate erweist sich ein überfüllter Warteraum als idealer Therapieplatz für die kriselnde Beziehung.  Denn das internationale Sprachengemisch regt sie dazu an, die Dauerthemen ihrer Ehe einmal in ganz anderen Situationen und Sprachen durchzuspielen. Mit großem Unterhaltungswert fürs Publikum.

Aus Friede, Freude und Eierkuchen wurde schließlich noch nie ein brauchbares Drama – Gott sei Zank!

© Fotos: Christoph Böhler

Okt
6
So
2019
Angelika Niedetzky – PATHOS @ CasaNova
Okt 6 @ 19:00
Angelika Niedetzky - PATHOS @ CasaNova | Wien | Wien | Österreich

Angelika Niedetzky – PATHOS

Es scheint als würden wir uns zurückentwickeln. Zum Ursprung des Wortes Pathos. Leiden ertragen, hieß es da. Heute legt man es als leidenschaftlich, feierlich aus.

Weicht das Pathos in uns allmählich dem salonfähig gewordenen Sudern und Raunzen? Wir werden zu Suchenden im Dschungel der Gefühlsverwirrungen und gehen ins Schweigekloster oder holen uns den Hundetrainer für den eigenen Partner, weil sonst nichts mehr hilft. Wir hetzen durch den Alltag und können die allabendliche Frage: „Schläfst Du schon?“ so oder so nie mit ja beantworten.

Mit ihrem 4. Soloprogramm beleuchtet Angelika Niedetzky die Irrsinnigkeiten des Alltages mit enormem Schwung und viel Leichtigkeit. Fotocredit: Luis Zeno Kuhn