Programm

Okt
3
Mi
2018
Joesi Prokopetz – Gürteltiere brauchen keine Hosenträger @ CasaNova
Okt 3 @ 19:30
Joesi Prokopetz - Gürteltiere brauchen keine Hosenträger @ CasaNova | Wien | Wien | Österreich

Joesi Prokopetz – Gürteltiere brauchen keine Hosenträger

Wie der Titel klar sagt, hat der Abend mit Gürteltieren gar nichts zu tun. Mit Hosenträgern letztlich auch nichts und doch ist der Titel nicht willkürlich gewählt.
Warum, das findet der Zuschauer heraus, wenn er unter anderem erfährt aus welchem Stoff Besteller sind, dass der Papst eine Flatterphobie hat, dass das Glück der Glücklichen die Unglücklichen belästigt, das die Helden alle schon tot sind, dass „Liebe“ ein schwammiger Begriff ist und überschätzt wird, wie es mit dem JA! Natürlich¬ – Schweinderl weitergeht und dass nicht Oida das Wort für fast alles ist sondern Schaß.
Dazu neue Couplets übers Parshipen bis zu Superman-Love, in Musik gesetzt überwiegend von Martin Payr, der auch diesmal wieder als Pianist („Erfinder des Klaviers“) so segensreich werktätig ist.
Dieses 20. Programm zeigt einen gereiften Prokopetz oder zumindest einen, der sich so gekonnt verstellt, dass man meinen könnte, mit 66 Jahren wäre er es, gereift nämlich.
Denn vergessen wir nicht:
Es gibt keine Altersweisheit, es gibt nur Altersschwachsinn.“ (Thomas Bernhard)

Okt
8
Mo
2018
Christof Spörk – Am Ende des Tages @ CasaNova
Okt 8 @ 19:30
Christof Spörk – Am Ende des Tages @ CasaNova | Wien | Wien | Österreich
 Christof Spörk – AM ENDE DES TAGES
Leute! Vergesst doch bitte die paar Probleme, die wir gerade haben. Sonst kriegen die noch Kinder.
Jetzt einmal unter uns: Ich bin mir sicher. Das kriegen wir schon irgendwie hin. Letztendlich zählt doch die ganz große Vision! Und falls die Welt wirklich aus den Fugen gerät? Mein Gott, man kann immer noch Fußball schauen, Rasenmähen oder Kinder machen. Die haben dann zumindest was zum Ausbaden. Am Ende des Tages.Christof Spörk begann 2011 seine Solokarriere als Musikkabarettist mit dem Programm „Lieder
der Berge“ und gewann im selben Jahr den „Österreichischen Kabarettpreis in der Kategorie
Programm“. 2013 folgte „Edelschrott“, das 2014 in Baden-Baden mit dem deutschsprachigen
Radiopreis „Salzburger Stier“ ausgezeichnet wurde. Mit seinem dritten Programm „Ebenholz“,
seinem bisher meistgespielten Programm, gewann er 2015 den SWR-Fernsehpreis des
„Silbernen Stuttgarter Besen“.
Nov
14
Mi
2018
Joesi Prokopetz – Gürteltiere brauchen keine Hosenträger @ CasaNova
Nov 14 @ 19:30
Joesi Prokopetz - Gürteltiere brauchen keine Hosenträger @ CasaNova | Wien | Wien | Österreich

Joesi Prokopetz – Gürteltiere brauchen keine Hosenträger

Wie der Titel klar sagt, hat der Abend mit Gürteltieren gar nichts zu tun. Mit Hosenträgern letztlich auch nichts und doch ist der Titel nicht willkürlich gewählt.
Warum, das findet der Zuschauer heraus, wenn er unter anderem erfährt aus welchem Stoff Besteller sind, dass der Papst eine Flatterphobie hat, dass das Glück der Glücklichen die Unglücklichen belästigt, das die Helden alle schon tot sind, dass „Liebe“ ein schwammiger Begriff ist und überschätzt wird, wie es mit dem JA! Natürlich¬ – Schweinderl weitergeht und dass nicht Oida das Wort für fast alles ist sondern Schaß.
Dazu neue Couplets übers Parshipen bis zu Superman-Love, in Musik gesetzt überwiegend von Martin Payr, der auch diesmal wieder als Pianist („Erfinder des Klaviers“) so segensreich werktätig ist.
Dieses 20. Programm zeigt einen gereiften Prokopetz oder zumindest einen, der sich so gekonnt verstellt, dass man meinen könnte, mit 66 Jahren wäre er es, gereift nämlich.
Denn vergessen wir nicht:
Es gibt keine Altersweisheit, es gibt nur Altersschwachsinn.“ (Thomas Bernhard)

Dez
20
Do
2018
Joesi Prokopetz – Alle Jahre immer wieder @ CasaNova
Dez 20 @ 19:30
Joesi Prokopetz - Alle Jahre immer wieder @ CasaNova | Wien | Wien | Österreich

Joesi Prokopetz – Alle Jahre immer wieder
Weihnachtsprogramm

Eine Lösung
Eine Lösung Wer den alljährlichen Wunsch „Fröhliche Weihnachten“ wörtlich und jenseits jeder blödsinnigen Besinnlichkeit auffasst und wem Lachen mit Geist das einzig Frohe an der gleichnamigen Botschaft ist, der wird sehr glücklich sein und einen wunderbaren Abend erleben, wenn er und selbstverständlich auch sie (und ganz speziell Sie) diesen Abend mit Joesi Prokopetz erleben.
Die lustigsten, bösesten, unheiligsten, zynischsten, satirischsten, irrsten und ausgezucktesten, mit einem Wort – die schönsten – Weihnachtsgeschichten werden hier in szenischer Lösung vorgetragen … was heißt … vorgetanzt! Gereimtes und vor allem Ungereimtes bekommt man zu hören und zu sehen.
Da bleibt kein Auge trocken, kein Herz betrübt und keine Seele unerlöst. Lösen Sie sich also von allem, was penetrant nach weihnachtlicher Routine riecht, denn nur das ist genau die Stimmung, die Sie zu Weihnachten brauchen, um in die einzig richtige Weihnachtsstimmung zu kommen.
Apropos „kommen“: Kommen Sie und seien Sie Teil der Lösung.

Jan
31
Do
2019
***ABGESAGT*** Christof Spörk – KUBA-PREMIERE ***ABGESAGT*** @ CasaNova
Jan 31 @ 19:30
***ABGESAGT*** Christof Spörk – KUBA-PREMIERE ***ABGESAGT*** @ CasaNova | Wien | Wien | Österreich

***ABSAGE: Premiere Christof Spörk am 31.01.2019***

Das Management des Künstlers hat uns leider informiert, dass die Premiere von Christof Spörk „KUBA“ am 31.01.2019 wegen Krankheit ABGESAGT werden muss. Gäste die über WienTicket gekauft haben, werden von unserem Ticketpartner direkt über die weitere Vorgehensweise informiert. Sollten Sie die Tickets direkt bei uns im Haus (ev. während der Adventaktion) gekauft haben, bitten wir sie mit uns bezüglich der Rückerstattung/Umbuchung Kontakt aufzunehmen (info@casanova-vienna.at oder während unserer Öffnungszeiten MO – FR 15:00 – 18:00 Uhr Sa/So 16:30 – 18:00 Uhr unter 01/512 21 82 anzurufen). Wir wünschen dem Künstler gute Besserung. Die Termine von KUBA am 28.3. und 18.6 werden wie geplant bei uns im Haus stattfinden.

Feb
4
Mo
2019
Ingrid Diem – Wieviel Frau darf´s denn sein? @ CasaNova
Feb 4 @ 19:30
Ingrid Diem - Wieviel Frau darf´s denn sein? @ CasaNova | Wien | Wien | Österreich

Ingrid Diem        Wieviel Frau darf`s denn sein?

*** Eigenveranstaltung des Künstlers ***

Tickets unter: https://www.wien-ticket.at/de/ticket/57574/ingrid-diem-wieviel-frau-darfs-denn-sein-casanova-vienna

Da seit 2018 Hintern endlich wieder in ist, wurde es Zeit für die 1. Comedyshow der Soulsängerin Ingrid Diem, die mit ihrem lustigen Hit „BodyMassIndex“  – ihrer Abrechnungen mit dem Diätwahn heuer durch alle Medien wirbelte und für Aufsehen sorgte.

Das ist gut so, denn diese Frau hat viel zu erzählen und ist von höchstem Unterhaltungswert für Jung und Alt quer durch alle Gewichtsklassen.

In Zeiten, wo man in einer Sekunde mit einem Wisch nach rechts auf seinem Smartphone seinen Traumpartner auf Bestellung finden kann,

ist es überfällig, eine Profieinschulung dieser und anderer Must-have-Apps zu bekommen inklusive detaillierter Ausführungen und Warnungen.

Für jeden ist was dabei am Partner Buffet – die Frage ist nur „was und wieviel darf`s denn sein? Und – mit oder ohne Schlag?”

Die humorvolle Sängerin war mal mehr und mal weniger, lehnte sich schon als Kind gegen gängige Ernährungsvorschriften auf, und erklärte alternierend 1cm blendi Erdbeer Zahnpasta bzw 1 EL Sanostol zu ihrem Lieblingsdessert.

Nachdem sie ihre Lieblingsjeans nurmehr mit spezieller Hüpftechnik und in Beisein eines Chiropratikers anziehen konnte, wollte sie unbedingt ihren idealen BodyMassIndex erreichen, um endlich gephotoshoped auszusehen. Dabei war ihr jeder Weg recht.

Leider schmeckte ihr Lichtnahrung nicht, sie kann Globuli als empfohlenes Dessert nicht akzeptieren und bei „Hypnose zum Idealgewicht” musste sie die Trance faken….

Die Erfahrungen mit allen gängigen Diäten, Ernährungsformen, Mindsets und Körperkulten des sympathischen Energiebündels ergeben einen herrlich unterhaltsamen Abend für Dick und Dünn, Sportlich und Gemütlich und fordern uns liebevoll heraus, uns zu akzeptieren wie wir sind.

Eine sehr gelungene Comedy über Hüftgold, Datingapps, Muskelabbau und andere Ärgerlichkeiten….

Mrz
28
Do
2019
Christof Spörk – KUBA @ CasaNova
Mrz 28 @ 19:30
Christof Spörk – KUBA @ CasaNova | Wien | Wien | Österreich
Christof Spörk – KUBA
Christof Spörk goes Kuba. Ob er dort auch wirklich ankommt, ist nebensächlich. Der Weg ist das Ziel.
Das Ziel weit weg. Autostoppen wird jedenfalls schwierig. Außer die Klimaerwärmung zeigt sich
einmal von ihrer kundenfreundlichen Seite und trocknet den Atlantik aus. Wenn es den überhaupt
gibt, diesen Atlantik. Es wird ja so viel gelogen in letzter Zeit! Das ist übrigens eine der vielen
Gemeinsamkeiten des vormals realen Sozialismus mit dem derzeit noch viel realeren Kapitalismus. Es
wird gelogen wie gedruckt! Facebook o muerte! Twitter o muerte! Que viva la Digitalisierung! Weil
wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit. Ja eh, aber wohin geht denn eigentlich die Zeit? Und
komm ich dann irgendwie zurück, falls es mir nicht gefällt.
Keine Sorge, in Spörks fünftem Soloprogramm „KUBA“ gibt es weder tropische Gulags noch politische
Umerziehung. Außer für solche, die drum betteln. Und Spörk verkauft weder Rum noch Zigarren für
grapschende alte weiße Männer. Nicht einmal wenn sie drum betteln. Dafür verspricht Spörk, ganz
viel Zucker zu geben. Azúcar! Sicher aber gibt es wieder ganz viel SM wie ‚selbstgemachte Musik‘.
Und KI wie ‚kabarettistische Intelligenz‘. Und EU wie ‚eloquente Unterhaltung‘. Außerdem USA wie
‚Und Singen auch‘. Caramba!
Oder wie die Süddeutsche Zeitung unlängst über den Kabarettisten Spörk schrieb: „Am schönsten
aber sind die immer sprachlich funkelnden, musikalisch spannenden, grandios gesungenen Songs an
Flügel, Harmonika und Klarinette.“ Tja, auf der Klarinette Songs singen. Das kann wirklich nicht jeder.
Und wer es immer noch nicht verstanden hat: Dies ist KEIN Lichtbildvortrag!
Apr
11
Do
2019
Joesi Prokopetz – Gürteltiere brauchen keine Hosenträger @ CasaNova
Apr 11 @ 19:30
Joesi Prokopetz - Gürteltiere brauchen keine Hosenträger @ CasaNova | Wien | Wien | Österreich

Joesi Prokopetz – Gürteltiere brauchen keine Hosenträger

Wie der Titel klar sagt, hat der Abend mit Gürteltieren gar nichts zu tun. Mit Hosenträgern letztlich auch nichts und doch ist der Titel nicht willkürlich gewählt.
Warum, das findet der Zuschauer heraus, wenn er unter anderem erfährt aus welchem Stoff Besteller sind, dass der Papst eine Flatterphobie hat, dass das Glück der Glücklichen die Unglücklichen belästigt, das die Helden alle schon tot sind, dass „Liebe“ ein schwammiger Begriff ist und überschätzt wird, wie es mit dem JA! Natürlich¬ – Schweinderl weitergeht und dass nicht Oida das Wort für fast alles ist sondern Schaß.
Dazu neue Couplets übers Parshipen bis zu Superman-Love, in Musik gesetzt überwiegend von Martin Payr, der auch diesmal wieder als Pianist („Erfinder des Klaviers“) so segensreich werktätig ist.
Dieses 20. Programm zeigt einen gereiften Prokopetz oder zumindest einen, der sich so gekonnt verstellt, dass man meinen könnte, mit 66 Jahren wäre er es, gereift nämlich.
Denn vergessen wir nicht:
Es gibt keine Altersweisheit, es gibt nur Altersschwachsinn.“ (Thomas Bernhard)

Mai
11
Sa
2019
Joesi Prokopetz – Gürteltiere brauchen keine Hosenträger @ CasaNova
Mai 11 @ 19:30
Joesi Prokopetz - Gürteltiere brauchen keine Hosenträger @ CasaNova | Wien | Wien | Österreich

Joesi Prokopetz – Gürteltiere brauchen keine Hosenträger

Wie der Titel klar sagt, hat der Abend mit Gürteltieren gar nichts zu tun. Mit Hosenträgern letztlich auch nichts und doch ist der Titel nicht willkürlich gewählt.
Warum, das findet der Zuschauer heraus, wenn er unter anderem erfährt aus welchem Stoff Besteller sind, dass der Papst eine Flatterphobie hat, dass das Glück der Glücklichen die Unglücklichen belästigt, das die Helden alle schon tot sind, dass „Liebe“ ein schwammiger Begriff ist und überschätzt wird, wie es mit dem JA! Natürlich¬ – Schweinderl weitergeht und dass nicht Oida das Wort für fast alles ist sondern Schaß.
Dazu neue Couplets übers Parshipen bis zu Superman-Love, in Musik gesetzt überwiegend von Martin Payr, der auch diesmal wieder als Pianist („Erfinder des Klaviers“) so segensreich werktätig ist.
Dieses 20. Programm zeigt einen gereiften Prokopetz oder zumindest einen, der sich so gekonnt verstellt, dass man meinen könnte, mit 66 Jahren wäre er es, gereift nämlich.
Denn vergessen wir nicht:
Es gibt keine Altersweisheit, es gibt nur Altersschwachsinn.“ (Thomas Bernhard)

Jun
18
Di
2019
Christof Spörk – KUBA @ CasaNova
Jun 18 @ 19:30
Christof Spörk – KUBA @ CasaNova | Wien | Wien | Österreich
Christof Spörk – KUBA
Christof Spörk goes Kuba. Ob er dort auch wirklich ankommt, ist nebensächlich. Der Weg ist das Ziel.
Das Ziel weit weg. Autostoppen wird jedenfalls schwierig. Außer die Klimaerwärmung zeigt sich
einmal von ihrer kundenfreundlichen Seite und trocknet den Atlantik aus. Wenn es den überhaupt
gibt, diesen Atlantik. Es wird ja so viel gelogen in letzter Zeit! Das ist übrigens eine der vielen
Gemeinsamkeiten des vormals realen Sozialismus mit dem derzeit noch viel realeren Kapitalismus. Es
wird gelogen wie gedruckt! Facebook o muerte! Twitter o muerte! Que viva la Digitalisierung! Weil
wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit. Ja eh, aber wohin geht denn eigentlich die Zeit? Und
komm ich dann irgendwie zurück, falls es mir nicht gefällt.
Keine Sorge, in Spörks fünftem Soloprogramm „KUBA“ gibt es weder tropische Gulags noch politische
Umerziehung. Außer für solche, die drum betteln. Und Spörk verkauft weder Rum noch Zigarren für
grapschende alte weiße Männer. Nicht einmal wenn sie drum betteln. Dafür verspricht Spörk, ganz
viel Zucker zu geben. Azúcar! Sicher aber gibt es wieder ganz viel SM wie ‚selbstgemachte Musik‘.
Und KI wie ‚kabarettistische Intelligenz‘. Und EU wie ‚eloquente Unterhaltung‘. Außerdem USA wie
‚Und Singen auch‘. Caramba!
Oder wie die Süddeutsche Zeitung unlängst über den Kabarettisten Spörk schrieb: „Am schönsten
aber sind die immer sprachlich funkelnden, musikalisch spannenden, grandios gesungenen Songs an
Flügel, Harmonika und Klarinette.“ Tja, auf der Klarinette Songs singen. Das kann wirklich nicht jeder.
Und wer es immer noch nicht verstanden hat: Dies ist KEIN Lichtbildvortrag!