Programm

Nov
24
Di
2020
Joesi Prokopetz – Pferde können nicht reiten (E) @ CasaNova
Nov 24 @ 19:30
Joesi Prokopetz - Pferde können nicht reiten (E) @ CasaNova | Wien | Wien | Österreich

Joesi Prokopetz – Pferde können nicht reiten

ACHTUNG: Aufgrund der aktuell gültigen COVID-19 Bestimmungen (Abstandsregel, maximale Personenanzahl usw.) kann bis auf weiteres der gewohnte CASANOVA SAALPLAN NICHT BEIBEHALTEN werden. Tickets die gemeinsam gekauft wurden (4er, 6er oder 8er Gruppen), werden von der Abendleitung auf den selben Tisch, oder in unmittelbarer Nähe gesetzt, damit Sie in der Pause miteinander plaudern können. Zu fremden Gästen bzw. Gruppen gilt der Mindestabstand von 1 Meter.

Ein scharfer Ritt querfeldein ohne Sattel und Steigbügel und selbstverständlich zügellos durch die Hochebenen der Satire.

Joesi Prokopetz gibt Ihnen die Sporen in Wort und Gesang with his guitar on his knees.

Ganz speziell und nur hier und heute!

Sitzen Sie auf, galoppieren Sie los und freuen Sie sich auf wieherndes Lachen. Mit Pferden hat dieses Programm allerdings schon gar nichts zu tun.

(Jedoch merke: Der Apfel fällt nicht weit vom Pferd)

Nov
25
Mi
2020
Viktor Gernot – Nicht wahr? @ CasaNova
Nov 25 @ 19:30
Viktor Gernot - Nicht wahr? @ CasaNova | Wien | Wien | Österreich

Viktor Gernot – Nicht wahr?

ACHTUNG: Aufgrund der aktuell gültigen COVID-19 Bestimmungen (Abstandsregel, maximale Personenanzahl usw.) kann bis auf weiteres der gewohnte CASANOVA SAALPLAN NICHT BEIBEHALTEN werden. Tickets die gemeinsam gekauft wurden (4er, 6er oder 8er Gruppen), werden von der Abendleitung auf den selben Tisch, oder in unmittelbarer Nähe gesetzt, damit Sie in der Pause miteinander plaudern können. Zu fremden Gästen bzw. Gruppen gilt der Mindestabstand von 1 Meter.

Nicht wahr? Eine Floskel, die in der deutschen Sprache unendlich oft an das Ende
eines Satzes gefügt wird. Als Zeichen, um seiner Überzeugung Ausdruck zu
verleihen? Oder seiner Unsicherheit? Aus prinzipieller Besserwisserei? Oder
aufgrund der Tatsache, dass man genau weiß, dass man falsch liegt? Nicht wahr?
Nicht? Und in diversen Mundarten von „Ned?“, über „Hoscht mi?“, bis „Nmh?“.
Fragen über Fragen. Und das im postfaktischen Zeitalter. Wo Falschinformation
nicht mehr aus Unwissen und schlechter Recherche entsteht. Sondern mit der
puren Absicht zu manipulieren, oder schlicht eine Unwahrheit wirksam in die Welt
zu setzen. Oder aus purer Dummheit. Uralte Weisheiten und Glaubenssätze werden
in Frage gestellt. Dazu die Tatsache, dass man im Internet auf vieles trifft, jedoch
im seltensten Fall auf die Wahrheit. Medien, Politik, Showbiz, Literatur, bis hin zu
Beziehung, Freundeskreis und Familie. Alle Schwindler, Manipulatoren, Lügner?
Oder einfach nur zu faul um nachzudenken und nachzufragen?
Darüber kann man trefflich reden, scherzen, singen und spielen. Bei, von und mit
Viktor Gernots neuem Solokabarett „Nicht wahr?“ Nicht wahr?

Nov
26
Do
2020
Viktor Gernot – Nicht wahr? @ CasaNova
Nov 26 @ 19:30
Viktor Gernot - Nicht wahr? @ CasaNova | Wien | Wien | Österreich

Viktor Gernot – Nicht wahr?

ACHTUNG: Aufgrund der aktuell gültigen COVID-19 Bestimmungen (Abstandsregel, maximale Personenanzahl usw.) kann bis auf weiteres der gewohnte CASANOVA SAALPLAN NICHT BEIBEHALTEN werden. Tickets die gemeinsam gekauft wurden (4er, 6er oder 8er Gruppen), werden von der Abendleitung auf den selben Tisch, oder in unmittelbarer Nähe gesetzt, damit Sie in der Pause miteinander plaudern können. Zu fremden Gästen bzw. Gruppen gilt der Mindestabstand von 1 Meter.

Nicht wahr? Eine Floskel, die in der deutschen Sprache unendlich oft an das Ende
eines Satzes gefügt wird. Als Zeichen, um seiner Überzeugung Ausdruck zu
verleihen? Oder seiner Unsicherheit? Aus prinzipieller Besserwisserei? Oder
aufgrund der Tatsache, dass man genau weiß, dass man falsch liegt? Nicht wahr?
Nicht? Und in diversen Mundarten von „Ned?“, über „Hoscht mi?“, bis „Nmh?“.
Fragen über Fragen. Und das im postfaktischen Zeitalter. Wo Falschinformation
nicht mehr aus Unwissen und schlechter Recherche entsteht. Sondern mit der
puren Absicht zu manipulieren, oder schlicht eine Unwahrheit wirksam in die Welt
zu setzen. Oder aus purer Dummheit. Uralte Weisheiten und Glaubenssätze werden
in Frage gestellt. Dazu die Tatsache, dass man im Internet auf vieles trifft, jedoch
im seltensten Fall auf die Wahrheit. Medien, Politik, Showbiz, Literatur, bis hin zu
Beziehung, Freundeskreis und Familie. Alle Schwindler, Manipulatoren, Lügner?
Oder einfach nur zu faul um nachzudenken und nachzufragen?
Darüber kann man trefflich reden, scherzen, singen und spielen. Bei, von und mit
Viktor Gernots neuem Solokabarett „Nicht wahr?“ Nicht wahr?

Nov
27
Fr
2020
Gunkl – So und anders – eine abendfüllende Abschweifung @ CasaNova
Nov 27 @ 19:30
Gunkl - So und anders - eine abendfüllende Abschweifung @ CasaNova | Wien | Wien | Österreich

Gunkl – So und anders – eine abendfüllende Abschweifung

ACHTUNG: Aufgrund der aktuell gültigen COVID-19 Bestimmungen (Abstandsregel, maximale Personenanzahl usw.) kann bis auf weiteres der gewohnte CASANOVA SAALPLAN NICHT BEIBEHALTEN werden. Tickets die gemeinsam gekauft wurden (4er, 6er oder 8er Gruppen), werden von der Abendleitung auf den selben Tisch, oder in unmittelbarer Nähe gesetzt, damit Sie in der Pause miteinander plaudern können. Zu fremden Gästen bzw. Gruppen gilt der Mindestabstand von 1 Meter.

Es gibt verschiede Arten von Unterschieden; es gibt quantitative und qualitative Unterschiede. Bei quantitativen Unterschieden geht es um „Mehr oder Weniger“, und bei qualitativen Unterschieden geht es gleich einmal um „Anders“. Und der Unterschied zwischen diesen Unterschieden ist qualitativ. Also 1:0 für qualitative Unterschiede. Aber qualitative Unterschiede werden oft einmal quantitativ hergestellt; da wird etwas solange mehr, bis es nicht nur mehr ist sondern grundsätzlich anders. Also 1:1.

Ob man das als einen Hinweis für Gerechtigkeit im Universum sieht oder nicht, hängt vermutlich davon ab, wie oft man schon Gerechtigkeit dringend gebraucht hat.

Nov
28
Sa
2020
Heilbutt & Rosen – Premiere: Still, Still, Still @ CasaNova
Nov 28 @ 19:30
Heilbutt & Rosen - Premiere: Still, Still, Still @ CasaNova | Wien | Wien | Österreich

Heilbutt & Rosen – Premiere: Still, Still, Still

ACHTUNG: Aufgrund der aktuell gültigen COVID-19 Bestimmungen (Abstandsregel, maximale Personenanzahl usw.) kann bis auf weiteres der gewohnte CASANOVA SAALPLAN NICHT BEIBEHALTEN werden. Tickets die gemeinsam gekauft wurden (4er, 6er oder 8er Gruppen), werden von der Abendleitung auf den selben Tisch, oder in unmittelbarer Nähe gesetzt, damit Sie in der Pause miteinander plaudern können. Zu fremden Gästen bzw. Gruppen gilt der Mindestabstand von 1 Meter.

Das neue Weihnachtsprogramm mit Theresia Haiger und Helmuth Vavra, begleitet von Berthold Foeger am Piano.

Ein kabarettistischer Beitrag zur schönsten Zeit des Jahres!

In 10 Jahren spielten Heilbutt&Rosen ihr erstes Weihnachtsprogramm 114x zur stillsten Zeit des Jahres. Für viele Fans wurde es zu einem Fixpunkt in der Vorweihnachtszeit. Wenn Sie krampfhaft nach einem tauglichen Mittel suchen, um doch endlich in Weihnachtsstimmung zu kommen, kann ihnen geholfen werden. Auch nach dem Besuch des neuen Weihnachtsprogrammes von Heilbutt&Rosen werden Sie bekennen: Weihnachten ist doch die schönste Zeit im Jahr.

Mit: Theresia Haiger und Helmuth Vavra
Buch: Helmuth Vavra und Berthold Foeger
Klavier: Berthold Foeger
Spielleitung: Helmuth Vavra

Nov
29
So
2020
Alexander Goebel – Der Advents–Frühschoppen @ CasaNova
Nov 29 @ 11:00
Alexander Goebel - Der Advents–Frühschoppen @ CasaNova | Wien | Wien | Österreich

Alexander Goebel – Der Advents–Frühschoppen

ACHTUNG: Aufgrund der aktuell gültigen COVID-19 Bestimmungen (Abstandsregel, maximale Personenanzahl usw.) kann bis auf weiteres der gewohnte CASANOVA SAALPLAN NICHT BEIBEHALTEN werden. Tickets die gemeinsam gekauft wurden (4er, 6er oder 8er Gruppen), werden von der Abendleitung auf den selben Tisch, oder in unmittelbarer Nähe gesetzt, damit Sie in der Pause miteinander plaudern können. Zu fremden Gästen bzw. Gruppen gilt der Mindestabstand von 1 Meter.

Alexander Goebel feiert die vorweihnachtliche Zeit wie man es von ihm kennt, höchst unterhaltsam. Er plaudert mit seinem Publikum und seinen Gästen aus allen Bereichen der Gesellschaft über Themen, die uns interessieren. In einer höchst unterhaltsamen Mischung aus alten Werten und neuen Erkenntnissen gibt es Weihnachtliches und Witziges, Wissenswertes, und Weisheiten, Wundersames und Wahnsinn.

Ein kabarettistischer Rückblick auf das vergangene Jahr, persönlich, gesellschaftlich, österreichisch und global, verbindet Humor und Advent und lässt uns „oh du fröhlich“ in ein neues Jahr blicken. Weihnachten ist Lametta und leicht, süß und seltsam, friedlich und fordernd. Keine Betroffenheit – es wird gesungen und gelacht, geredet und gestaunt, in der lockeren und leichten Atmosphäre des CasaNova.

Clemens Maria Schreiner – SCHWARZ AUF WEISS @ CasaNova
Nov 29 @ 19:00
Clemens Maria Schreiner - SCHWARZ AUF WEISS @ CasaNova | Wien | Wien | Österreich

Clemens Maria Schreiner – SCHWARZ AUF WEISS
Das beste Kabarettprogramm seit der Erfindung des Humors.

ACHTUNG: Aufgrund der aktuell gültigen COVID-19 Bestimmungen (Abstandsregel, maximale Personenanzahl usw.) kann bis auf weiteres der gewohnte CASANOVA SAALPLAN NICHT BEIBEHALTEN werden. Tickets die gemeinsam gekauft wurden (4er, 6er oder 8er Gruppen), werden von der Abendleitung auf den selben Tisch, oder in unmittelbarer Nähe gesetzt, damit Sie in der Pause miteinander plaudern können. Zu fremden Gästen bzw. Gruppen gilt der Mindestabstand von 1 Meter.

Das kann man natürlich so nicht sagen. Aber oft genügt schon die Schlagzeile. Steht ja da. Schwarz auf Weiß. Wenn aber die Feder wirklich mächtiger ist als das Schwert – warum beherrschten dann nicht Gänse das Mittelalter?

Und was kann man überhaupt noch glauben? Die News sind fake, die Fakten alternativ – und die schwärzesten Schafe tragen die weißesten Westen. Es braucht einen Abend, der Klarheit schafft. Jemanden, der die Dinge beim vollen Namen nennt: Clemens Maria Schreiner.

Die Zähne geweißt und die Akten geschwärzt tritt er vor sein Publikum. Auf Worte müssen Taten folgen – aber davor sollten die Worte den Daten folgen. Mit gezücktem Leserschwert bahnt sich Clemens Maria Schreiner einen Weg durch das Dickicht der Details, liest zwischen den Schlagzeilen und gibt komplizierte Antworten auf einfache Fragen.

Denn wer genau hinsieht, findet zwischen Schwarz und Weiß eine Welt voller Grautöne. Und Grau ist das neue Bunt.

Regie: Leo Lukas

Foto: Jan Frankl

Nov
30
Mo
2020
Klaus Eckel – Ich werde das Gefühl nicht los @ CasaNova
Nov 30 @ 19:30
Klaus Eckel - Ich werde das Gefühl nicht los @ CasaNova | Wien | Wien | Österreich

Klaus Eckel“Ich werde das Gefühl nicht los”

ACHTUNG: Aufgrund der aktuell gültigen COVID-19 Bestimmungen (Abstandsregel, maximale Personenanzahl usw.) kann bis auf weiteres der gewohnte CASANOVA SAALPLAN NICHT BEIBEHALTEN werden. Tickets die gemeinsam gekauft wurden (4er, 6er oder 8er Gruppen), werden von der Abendleitung auf den selben Tisch, oder in unmittelbarer Nähe gesetzt, damit Sie in der Pause miteinander plaudern können. Zu fremden Gästen bzw. Gruppen gilt der Mindestabstand von 1 Meter.

Kennen Sie auch diese Liebe, die man empfindet, wenn auf der Autobahn ein hupender Porsche Cayenne hinten auffährt? Diese Zufriedenheit, wenn Sie nackt vor dem Spiegel stehen und dabei die Muskeln nicht anspannen? Diese Panik, dass die Pubertät Ihrer Tochter vielleicht vorbei sein könnte? Diese Sehnsucht, den eigenen Eltern endlich ähnlicher zu werden? Dieses Bedauern, wenn Ihr Partner bei Monopoly genau auf das Feld fährt, auf dem Sie gerade ein Hotel gebaut haben? Diese Hoffnung, dass der Brief, den Sie gerade öffnen, vom Finanzamt ist? Diese Vorfreude, wenn der Chef einen Witz erzählt? Diese Zuversicht, wenn Sie dem amerikanischen Präsidenten bei einer Rede zuhören? Diese Sorge, dass Sie am Sterbebett bereuen könnten, viel zu wenig Zeit auf Facebook, Twitter und Instagram verbracht zu haben?

Falls Sie diese Gefühle nicht kennen, dann sind Sie bei Klaus Eckel richtig.
Falls schon, dann auch.

Dez
1
Di
2020
Flo & Wisch – HALLO CHRISTKIND @ CasaNova
Dez 1 @ 19:30
Flo & Wisch - HALLO CHRISTKIND @ CasaNova | Wien | Wien | Österreich

FLO UND WISCH „HALLO CHRISTKIND“

ACHTUNG: Aufgrund der aktuell gültigen COVID-19 Bestimmungen (Abstandsregel, maximale Personenanzahl usw.) kann bis auf weiteres der gewohnte CASANOVA SAALPLAN NICHT BEIBEHALTEN werden. Tickets die gemeinsam gekauft wurden (4er, 6er oder 8er Gruppen), werden von der Abendleitung auf den selben Tisch, oder in unmittelbarer Nähe gesetzt, damit Sie in der Pause miteinander plaudern können. Zu fremden Gästen bzw. Gruppen gilt der Mindestabstand von 1 Meter.

FLO UND WISCH schreiben in ihrer aktuellen Weihnachts-Kabarett-Revue einen Brief an das Christkind. Romantisch? Keineswegs! Denn das will gelernt sein! Und schon bei der Anrede treten erste Schwierigkeiten auf: Sagt man jetzt „Grüß Gott“, oder ist das zu unpräzise? Wirkt sich die Auswahl des Briefpapieres tatsächlich auf die Geschenke aus, oder tut es statt einem Brief auch einfach eine What’s App Nachricht? Abgesehen davon erfahren Sie bei FLO UND WISCH alles Wichtige und Unnütze rund um die Weihnachtszeit: Die Kabarett-Revue der neuen Generation nimmt Sie mit zum neuen Pop-Erfolgs-Duo Mariah Curry und Conchita Wurst, zu alleinstehenden Fischen in Kärntner Binnengewässern und beantwortet die Frage von „wham“ Last Christmas wirklich geschrieben wurde. Ein Weihnachtsprogramm ganz anders als alle anderen – endlich! 2012 wurden die beiden Zweiter in der ORF Show „Die große Chance“. Es folgten drei erfolgreiche und preisgekrönte Kabarettprogramme, mit denen FLO UND WISCH durch ganz Österreich touren. 2014 gewannen sie den Publikumspreis bei Viktor Gernots Wiener Kabarettfestival und im Jahr 2015 die Ennser Kleinkunstkartoffel. Seit März 2016 bekommen Frühaufsteher jeden Freitag in „Guten Morgen Österreich“ auf ORF 2 die Pointen der Woche von FLO UND WISCH an den Frühstückstisch geliefert – knackfrisch, frech und mit einer gehörigen Portion Musikalität verfeinert!

Dez
2
Mi
2020
Weinzettl & Rudle – Ach du heilige … @ CasaNova
Dez 2 @ 19:30
Weinzettl & Rudle - Ach du heilige ... @ CasaNova | Wien | Wien | Österreich

Weinzettl & Rudle – “Ach du heilige …”

ACHTUNG: Aufgrund der aktuell gültigen COVID-19 Bestimmungen (Abstandsregel, maximale Personenanzahl usw.) kann bis auf weiteres der gewohnte CASANOVA SAALPLAN NICHT BEIBEHALTEN werden. Tickets die gemeinsam gekauft wurden (4er, 6er oder 8er Gruppen), werden von der Abendleitung auf den selben Tisch, oder in unmittelbarer Nähe gesetzt, damit Sie in der Pause miteinander plaudern können. Zu fremden Gästen bzw. Gruppen gilt der Mindestabstand von 1 Meter.

Weihnachten!
Stille Nacht, Heilige Nacht.
Leise rieselt der Schnee, still und starr ruht der See.

Aber Menschen sind weder still, heilig und leise, sondern laut, hektisch, höllisch genervt und teuflisch gestresst.
Lächeln und Gelassenheit kommen abhanden.
Man schenkt einander Duftlampen und Socken.

Ach du heilige …

Was man jetzt braucht, ist befreiendes Lachen, zwei Stunden Urlaub mit einem sonnigen Gemüt und Unterhaltung auf höchstem Niveau.

Zum Inhalt:
Monica Weinzettl und Gerold Rudle, Schauspieler und Kabarettisten, bringen Texte von bekannten Autoren aber auch weihnachtliches Strandgut aus dem Internet. Immer dreht es sich um Weihnachten, seine heiteren Auswüchse, die lustigsten Pannen, amtliche Vorschriften und selbst gebastelte Rituale.

Die Rede wird sein vom Christkind, von Geschenken, die man gerne umtauschen möchte, von Überraschungen, über die sich nur die anderen freuen und von Menschen, die alles, aber auch alles tun, um in Weihnachtsstimmung zu kommen. Massenhaft Schnee wird rieseln, Kraftwerke werden explodieren und getrunken wird natürlich auch zu viel. Aber dafür haben Weinzettl & Rudle alles im Gepäck dabei, damit die Fimenweihnachtsfeier (k)eine Katastrophe wird.

Sie werden lachen! Und Sie werden sich auf Weihnachten freuen, wie Sie es das letzte Mal als Kind getan haben!
Lassen Sie sich bezaubern.

Eine fröhliche Weihnachtszeit wünschen jetzt schon Monica Weinzettl & Gerold Rudle