Programm

Apr
10
Fr
2020
Andreas Ferner – NOCH BildungsFERNER @ CasaNova
Apr 10 @ 19:30
Andreas Ferner - NOCH BildungsFERNER @ CasaNova | Wien | Wien | Österreich

Andreas Ferner – NOCH BildungsFERNER

Nach „Schule, OIDA!“ hat Andreas mit seinem aktuellen Programm „NOCH BildungsFERNER“ (Regie: Marion Dimali) den Aufstieg in die Kabarett-Oberstufe geschafft. Der lustigste Lehrer Österreichs zündet dabei ein kabarettistisches Bildungsfeuerwerk, das dem Publikum richtig einheizt.

Aus eigener Naherfahrung schildert „Fessor FERNER“ wie fern der Bildung manche der heutigen Schülersind und wie er dagegen ankämpft.

Auf seinem Stundenplan stehen unter anderem:
Ist die Zentralmatura die Rettung des Bildungssystems oder ist das Bildungssystem nicht zu retten?
Gibt es immer noch Lehrer für die Google nur der Vorname von Hupf ist?
Und sollen Schüler fürs Schwänzen stärker bestraft werden als Abgeordnete im Hohen Haus?

FERNER erfüllt seinen humoristischen Bildungsauftrag trotz knallhartem Frontalunterricht mit einem römischen Einser – für Lehrer, Eltern von Schülern und ehemalige Schüler. Ein Pisa-Test für Erwachsene, der die Lachmuskeln besser trainiert als die tägliche Turnstunde. Und wenn die Schulglocke zum Programmende läutet, bleiben alle noch gerne zum Nachsitzen da.

Regie: Marion Dimal

Apr
26
So
2020
Theresia Haiger & Band – Live @ CasaNova
Apr 26 @ 19:00
Theresia Haiger & Band - Live @ CasaNova | Wien | Wien | Österreich

Theresia Haiger & Band – Live

mit Herbert Otahal, Christoph Petschina und Gerfried Krainer

Theresia Haiger tritt im CasaNova oft als weiblicher Part der Kabarettgruppe “Heilbutt & Rosen” auf. Eigentlich ist sie aber ausgebildete Musicaldarstellerin und hat in den letzten beiden Jahren ihre Lieblingslieder präsentiert, wobei die Auswahl von Musicalsongs aus mehreren Jahrzehnten über Popsongs bis zu Liedern von Udo Jürgens reicht. Auch diesmal wird es eine vielseitige Mischung von Hits und weniger bekanten Liedern sein. Für die originellen Arrangements und den meisterhaften Klavierklang ist Herbert Otahal zuständig. Genial begleitet wird er dabei wie schon bei den letzten Programmen von Christoph Petschina am Kontrabass und Gerfried Krainer am Schlagzeug.