Programm

Feb
26
So
2017
Chris Lohner – Wolllust @ CasaNova
Feb 26 @ 19:00
Chris Lohner - Wolllust @ CasaNova | Wien | Wien | Österreich

Chris Lohner: WOLLLUST
SOLOKABARETT

Weil`s ja angeblich IN ist und es fast jeder macht: Stricken.
Deshalb hat Chris Lohner mal den Faden aufgenommen und dabei interessante Aspekte rund ums Stricken entdeckt. Wussten sie z.B. dass umstrickte Bäume eine Stadt lebenswerter machen? Und dass es eine Insel der strickenden Männer gibt? Welchen Stellenwert Jungfräulichkeit einst und heute hat und warum Selbstbefrie-digung so gefährlich ist?
Beim Stricken kommt einem halt so allerhand in den Sinn: Und damit werden sie garantiert Spaß haben, an einem witzigen skurrilen Mix aus Smartphones, Internet, Facebook, Kuschelparties etc. und den sehr persönlichen Erinnerungen Lohners an damals „ach“ so heisse Themen in ihrer Jugend: Liebe, Sex und überhaupt, über die sie selbst heute nur schmunzeln kann.
Retro meets today!

Apr
8
Sa
2017
Chris Lohner – Wolllust @ CasaNova
Apr 8 @ 19:30
Chris Lohner - Wolllust @ CasaNova | Wien | Wien | Österreich

Chris Lohner: WOLLLUST
SOLOKABARETT

Weil`s ja angeblich IN ist und es fast jeder macht: Stricken.
Deshalb hat Chris Lohner mal den Faden aufgenommen und dabei interessante Aspekte rund ums Stricken entdeckt. Wussten sie z.B. dass umstrickte Bäume eine Stadt lebenswerter machen? Und dass es eine Insel der strickenden Männer gibt? Welchen Stellenwert Jungfräulichkeit einst und heute hat und warum Selbstbefrie-digung so gefährlich ist?
Beim Stricken kommt einem halt so allerhand in den Sinn: Und damit werden sie garantiert Spaß haben, an einem witzigen skurrilen Mix aus Smartphones, Internet, Facebook, Kuschelparties etc. und den sehr persönlichen Erinnerungen Lohners an damals „ach“ so heisse Themen in ihrer Jugend: Liebe, Sex und überhaupt, über die sie selbst heute nur schmunzeln kann.
Retro meets today!

Jun
13
Di
2017
Chris Lohner – Wolllust @ CasaNova
Jun 13 @ 19:30
Chris Lohner - Wolllust @ CasaNova | Wien | Wien | Österreich

Chris Lohner: WOLLLUST
SOLOKABARETT

Weil`s ja angeblich IN ist und es fast jeder macht: Stricken.
Deshalb hat Chris Lohner mal den Faden aufgenommen und dabei interessante Aspekte rund ums Stricken entdeckt. Wussten sie z.B. dass umstrickte Bäume eine Stadt lebenswerter machen? Und dass es eine Insel der strickenden Männer gibt? Welchen Stellenwert Jungfräulichkeit einst und heute hat und warum Selbstbefrie-digung so gefährlich ist?
Beim Stricken kommt einem halt so allerhand in den Sinn: Und damit werden sie garantiert Spaß haben, an einem witzigen skurrilen Mix aus Smartphones, Internet, Facebook, Kuschelparties etc. und den sehr persönlichen Erinnerungen Lohners an damals „ach“ so heisse Themen in ihrer Jugend: Liebe, Sex und überhaupt, über die sie selbst heute nur schmunzeln kann.
Retro meets today!

Okt
1
So
2017
Chris Lohner – Wolllust @ CasaNova
Okt 1 @ 19:00
Chris Lohner - Wolllust @ CasaNova | Wien | Wien | Österreich

Chris Lohner: WOLLLUST
SOLOKABARETT

Weil`s ja angeblich IN ist und es fast jeder macht: Stricken.
Deshalb hat Chris Lohner mal den Faden aufgenommen und dabei interessante Aspekte rund ums Stricken entdeckt. Wussten sie z.B. dass umstrickte Bäume eine Stadt lebenswerter machen? Und dass es eine Insel der strickenden Männer gibt? Welchen Stellenwert Jungfräulichkeit einst und heute hat und warum Selbstbefrie-digung so gefährlich ist?
Beim Stricken kommt einem halt so allerhand in den Sinn: Und damit werden sie garantiert Spaß haben, an einem witzigen skurrilen Mix aus Smartphones, Internet, Facebook, Kuschelparties etc. und den sehr persönlichen Erinnerungen Lohners an damals „ach“ so heisse Themen in ihrer Jugend: Liebe, Sex und überhaupt, über die sie selbst heute nur schmunzeln kann.
Retro meets today!

Dez
18
Mo
2017
Chris Lohner – WAS, SCHON WIEDER WEIHNACHTEN? @ CasaNova
Dez 18 @ 19:30
Chris Lohner - WAS, SCHON WIEDER WEIHNACHTEN? @ CasaNova | Wien | Wien | Österreich

WAS, SCHON WIEDER WEIHNACHTEN?

Es ist wie mit dem ersten Schnee: Sobald er da ist, zeigt sich fast jeder überrascht, von dem weißen Etwas, das da vom Himmel fällt. Und mit Weihnachten ist es genauso: Überfallsartig sagt sich plötzlich der 24. Dezember an! Also, das kann ja nicht sein! Jedes Jahr dasselbe?
Ja, sicher und das bis in alle Ewigkeit! Und schon deshalb gibt es bei Chris Lohner zu Weihnachten Abwechslung, Entspannung und Unterhaltung. Zum Beispiel mit der Jungfrau Maria, die ihr Baby, falls es ein Mädchen wird, Susanne nennen möchte. Na und der Besuch im Försterhaus? Ein Mords-Vergnügen…Und was ist mit dem Pärchen los, das sich unterm Christbaum vergnügt? Dürfte nicht ganz jugendfrei sein… Mehr wird jetzt nicht verraten!
Außer: Spaß muss sein! Und Musik natürlich auch!

Feb
23
Fr
2018
Chris Lohner – Lohner packt aus @ CasaNova
Feb 23 @ 19:30
Chris Lohner - Lohner packt aus @ CasaNova | Wien | Wien | Österreich

Chris Lohner hautnah: Selbstironisch, witzig, frech, selbstkritisch, neugierig und sexy!

Liebe und Sex ein Privileg der Jungen? Na sicherlich nicht! Warum sie aber trotzdem ihren Lover nicht unbedingt täglich sehen muss… Und wieso soll Mann „vorher“ immer zuerst die Socken ausziehen? Hat Alfred Komarek Recht und war Pavarotti genau der Richtige? Lassen Sie sich überraschen! Intimes aus der tabufreien Zone! Wer nicht zimperlich ist, wird sich ganz bestimmt bei diesem Solo köstlich amüsieren und vielleicht sogar einige Anregungen mit nach Hause nehmen.

Regie: Utha Mahler

Mai
31
Do
2018
Chris Lohner – Lohner packt aus @ CasaNova
Mai 31 @ 19:30
Chris Lohner - Lohner packt aus @ CasaNova | Wien | Wien | Österreich

Chris Lohner hautnah: Selbstironisch, witzig, frech, selbstkritisch, neugierig und sexy!

Liebe und Sex ein Privileg der Jungen? Na sicherlich nicht! Warum sie aber trotzdem ihren Lover nicht unbedingt täglich sehen muss… Und wieso soll Mann „vorher“ immer zuerst die Socken ausziehen? Hat Alfred Komarek Recht und war Pavarotti genau der Richtige? Lassen Sie sich überraschen! Intimes aus der tabufreien Zone! Wer nicht zimperlich ist, wird sich ganz bestimmt bei diesem Solo köstlich amüsieren und vielleicht sogar einige Anregungen mit nach Hause nehmen.

Regie: Utha Mahler

Feb
1
Fr
2019
Chris Lohner – Anekdoten aus meinem Leben – schräg, witzig, komisch @ CasaNova
Feb 1 @ 19:30
Chris Lohner - Anekdoten aus meinem Leben - schräg, witzig, komisch @ CasaNova | Wien | Wien | Österreich

CHRIS LOHNER
Anekdoten aus meinem Leben skurril witzig komisch

„75 und kein bisschen leise“ und weil 75 Jahre doch eine ganz schön lange Strecke sind, so hat sich auch allerhand angesammelt.
Das Leben ist wie ein Fluss, immer in Bewegung, so erlebt auch Chris Lohner immer wieder Neues, Kurioses und Schräges, und das wird sich auch nicht so bald ändern.
„Humor ist nach der Liebe das Wichtigste im Leben“ so das Geburtstagskind und so soll es auch bleiben.
Übrigens: Wenn Sie schon immer mehr über und von Lohner wissen wollten, können Sie Ihre Fragen in der Pause abgeben und Chris Lohner wird sie nach
der Vorstellung beantworten.
Also, viel Spaß!

Mai
26
So
2019
Chris Lohner – Anekdoten aus meinem Leben – schräg, witzig, komisch @ CasaNova
Mai 26 @ 19:00
Chris Lohner - Anekdoten aus meinem Leben - schräg, witzig, komisch @ CasaNova | Wien | Wien | Österreich

CHRIS LOHNER
Anekdoten aus meinem Leben skurril witzig komisch

„75 und kein bisschen leise“ und weil 75 Jahre doch eine ganz schön lange Strecke sind, so hat sich auch allerhand angesammelt.
Das Leben ist wie ein Fluss, immer in Bewegung, so erlebt auch Chris Lohner immer wieder Neues, Kurioses und Schräges, und das wird sich auch nicht so bald ändern.
„Humor ist nach der Liebe das Wichtigste im Leben“ so das Geburtstagskind und so soll es auch bleiben.
Übrigens: Wenn Sie schon immer mehr über und von Lohner wissen wollten, können Sie Ihre Fragen in der Pause abgeben und Chris Lohner wird sie nach
der Vorstellung beantworten.
Also, viel Spaß!

Jun
11
Di
2019
Lisa Eckhart – Die Vorteile des Lasters @ CasaNova
Jun 11 @ 19:30
Lisa Eckhart - Die Vorteile des Lasters @ CasaNova | Wien | Wien | Österreich

LISA ECKHART – Die Vorteile des Lasters

Es war nicht alles schlecht unter Gott. Gut war zum Beispiel, dass alles schlecht war. Denn alles, was man tat, war Sünde. Wir waren alle gute Christen und hatten einen Heidenspaß. Die Hölle zählte Leistungsgruppen, Ablässe waren das perfekte Last-Minute Geschenk und lasterhaft zu sein noch Kunst. Doch dann starb Gott ganz unerwartet an chronischer Langeweile. Und bei der Testamentsverlesung hieß es, wir wären alle von der Ursünde enterbt. Fortan war kein Mensch mehr schlecht, jedes Laster nunmehr straffrei und die Hölle wegen Renovierungsarbeiten geschlossen. So fand der Spaß ein jähes Ende.

Heute ziehen Eisfirmen, Elektronikgeschäfte und jedes zweite Schlagerlied die sieben Sünden in den Dreck, indem man sie zur heiligen Tugend erklärt. Gott befahl uns zu entsagen, Coca Cola zu genießen. Man hat uns alles erlaubt und somit alles genommen. Polyamorie versaute die Unzucht. All-You-Can-Eat Buffets vergällten die Völlerei. Facebook beschämte die Eitelkeit. Ego-Shooter liquidierten den Jähzorn. Wellnesshotels verweichlichten die Trägheit. Sie alle haben’s schlecht gemeint. Doch schlecht gemeint ist bekanntlich das Gegenteil von schlecht. Und kein Zweck heiligt das Mittelmaß.

Darum gilt es, die Sünden neu zu erfinden. Wie widersetzt man sich der Spaßgesellschaft ohne den eigenen  Spaß  einzubüßen? Wie  empört  man  seine  Umwelt  ohne  als  Künstler  verleumdet  zu werden? Wie verweigert man sich dem Konsumerismus ohne auf irgendetwas zu verzichten? Wie verachtet man die Unterhaltungsindustrie ohne Adorno schmeichelnd ans Gemächt zu fassen? Wie wird man zum Ketzer einer säkularisierten Welt?

Seien Sie neidisch auf andere, doch anstatt ihnen nachzueifern, ziehen Sie sie auf Ihr Niveau. Seien Sie träge und zeigen Sie Ihrem Partner, wer in der Beziehung die Windeln anhat.

Seien Sie jähzornig und beschimpfen Sie Werner Herzog.

Seien Sie wollüstig und beschränken Sie sich nicht auf die zwei, drei Abgründe Ihres Körpers. Seien Sie eitel und entreißen Sie Ihre Schönheit dem trüben Auge des Betrachters.

Seien Sie geizig und teilen Sie nicht länger brüderlich wie Kain den Schädel seines Bruders. Seien Sie maßlos in allem, nur niemals der Mittelmäßigkeit.