Programm

Mai
7
Di
2019
Viktor Gernot – Nicht wahr? @ CasaNova
Mai 7 @ 19:30
Viktor Gernot - Nicht wahr? @ CasaNova | Wien | Wien | Österreich

NICHT WAHR?
Das neue Soloprogramm von und mit VIKTOR GERNOT

Nicht wahr? Eine Floskel, die in der deutschen Sprache unendlich oft an das Ende
eines Satzes gefügt wird. Als Zeichen, um seiner Überzeugung Ausdruck zu
verleihen? Oder seiner Unsicherheit? Aus prinzipieller Besserwisserei? Oder
aufgrund der Tatsache, dass man genau weiß, dass man falsch liegt? Nicht wahr?
Nicht? Und in diversen Mundarten von „Ned?“, über „Hoscht mi?“, bis „Nmh?“.
Fragen über Fragen. Und das im postfaktischen Zeitalter. Wo Falschinformation
nicht mehr aus Unwissen und schlechter Recherche entsteht. Sondern mit der
puren Absicht zu manipulieren, oder schlicht eine Unwahrheit wirksam in die Welt
zu setzen. Oder aus purer Dummheit. Uralte Weisheiten und Glaubenssätze werden
in Frage gestellt. Dazu die Tatsache, dass man im Internet auf vieles trifft, jedoch
im seltensten Fall auf die Wahrheit. Medien, Politik, Showbiz, Literatur, bis hin zu
Beziehung, Freundeskreis und Familie. Alle Schwindler, Manipulatoren, Lügner?
Oder einfach nur zu faul um nachzudenken und nachzufragen?
Darüber kann man trefflich reden, scherzen, singen und spielen. Bei, von und mit
Viktor Gernots neuem Solokabarett „Nicht wahr?“ Nicht wahr?

Mai
8
Mi
2019
Viktor Gernot & His Best Friends – 30th Anniversary Tour @ CasaNova
Mai 8 @ 19:30
Viktor Gernot & His Best Friends - 30th Anniversary Tour @ CasaNova | Wien | Wien | Österreich

30th Anniversary Tour

30 Years Viktor Gernot Music live with his Best Friends

Die musikalische Reise begann im Jahr 1988 im Kultlokal Roter Engel im Wiener
Bermudadreieck. Die musikalische Athletenschmiede ihrer Zeit war Schauplatz der
ersten Konzerte von Viktor Gernot & His Best Friends. Damals noch mit Namen Drago &
seine Stubenmusi, später Animal House. doch bereits mit den Gründungsmitgliedern
Thomas M. Strobl am Bass und Mikrofon, Peter Haberfellner an der Gitarre, Wolfgang
Fellinger an den Drums und natürlich Viktor Gernot himself. Anfang der 90er stieß der
Ausnahmepianist Aaron Wonesch zur Band, und schließlich komplettierte zur
Milleniumswende der großartige Saxofonist Thomas Faulhammer das Sextett.
30 gemeinsame, swingend-jazzige Jahre. Mit einem Repertoire aus Songs des Great
American Songbook. Broadway Tunes, Jazzstandards, Traditional Popsongs, immer in
eigenen Arrangements und im typischen Sound der Best Friends. Dazu
Eigenkompositionen, Übersetzungen und immer wieder Parodien in bester Tradition der
großen Entertainer. Idole und Vorbilder wie Frank Sinatra, Mel Tormé, Ella Fitzgerald
oder Sammy Davis Jr., inspirieren die Band bis heute. Ungeachtet, ob dieser Musikstil
während dieser 30 Jahre gerade in oder out war, der Anspruch und musikalische
Geschmack waren nie zeitgeistig, noch zielgruppenorientiert, sondern immer
Überzeugung und Herzenssache.
Dieser Weg wurde begleitet von treuen Zuhörerinnen und Fans, die den Vollblut-
Entertainer Viktor Gernot und seine virtuosen Mitmusiker bei vielen hunderten
Konzerten durch drei Dekaden begleitet haben.
Keep On Swingin’ and don’t miss it.

Mai
9
Do
2019
Herbert Steinböck – “Ätsch” @ CasaNova
Mai 9 @ 19:30
Herbert Steinböck - "Ätsch" @ CasaNova | Wien | Wien | Österreich

Ätsch” Das neue Programm von und mit Herbert Steinböck
Regie: Gerold Rudle

Ja, es ist soweit!
Herbert Steinböck wird 60 Jahre (alt)!

An sich war ja sein Plan, dass er zu diesem Anlass nicht nur ordentlich feiert, sondern auch gleich in Pension geht … oder ein neues geiles 60-er Kabarettprogramm schreibt…vielleicht mit dem Titel: “60-Jahre, was nun”…oder was ähnlich Pfiffiges. J

Aber dann kommt alles anders!

Was passiert eigentlich, wenn er ganz plötzlich erfährt, dass er damals vor 60 Jahren als Baby vertauscht wurde…und noch dazu eigentlich niemand so genau weiß mit wem? Dann ist das einfach nur “Ätsch”!

Das Schicksal dreht ihm die lange Nase. Und auf einmal wird das Leben turbulenter als die 60 Jahre davor.

Kann man dann nochmal von vorne beginnen? Endlich sein Leben ändern, weniger trinken, gesünder leben und vielleicht sogar endlich mal mit Sport beginnen?

Vielleicht könnte man ja noch schnell eine Bank überfallen und dann ab in die Karibik? Ins Gefängnis müsste ohnehin der andere Herbert Steinböck.
Und bei der Gelegenheit – Unterhalt für die Ex soll auch gleich der andere übernehmen. “Ätsch”

Doch wer ist man dann selbst? Wer will man sein? Und kann man sich das einfach aussuchen?

Vielleicht war Herbert Steinböck die ganze Zeit ein verwegener Pilot (Yeahh) oder der Chef des GTI-Clubs Atzgersdorf (Geil Oida..)?

Oder ist er ein Muttersöhnchen, das noch bei der Mama wohnt (“Ätsch”)? Oder doch wer ganz Berühmter? Ein Zillertaler Schürzenjäger (Jodelidü) oder besser noch: Michael Jackson (I´m bad), der wäre zumindest im gleichen Alter.
Eines ist in jedem Falle fix: Die Antworten gibt es ab Herbst 2018 und nur im neuen Solo-Programm von Herbert Steinböck “Ätsch”!

 

Mai
10
Fr
2019
Heilbutt & Rosen – Flotter 4er @ CasaNova
Mai 10 @ 19:30
Heilbutt & Rosen - Flotter 4er @ CasaNova | Wien | Wien | Österreich

Zwei unterschiedliche Pärchen:
Zwei völlig unterschiedliche Pärchen, die ihre Beziehung auffrischen möchten, treffen zusammen. Reinhard ist Agenturchef, seine Freundin Sigrid hat er entdeckt und im Kinderfernsehen untergebracht, Thomas ist Steuerberater, und Theresia widmet sich ganz dem Garten. Gemeinsam ist beiden Paaren, dass die Feuersglut der ersten Beziehungsjahre dem alltäglichen Trott zum Opfer gefallen ist. Sie müssen sich eingestehen, dass der Sex fad und die Stimmung trist geworden ist. Kann es zu viert gelingen, aus dem Trott auszubrechen und neue erotische Höhen zu erklimmen?

Der Blick durchs Schlüsselloch:

Im „Flotten 4er“ haben Sie die einmalige Chance, die Versuche zweier Pärchen, die ihre Partnerschaft beleben wollen, zu verfolgen – quasi durchs Schlüsselloch, ohne sich jedoch dabei bücken zu müssen. Beobachten Sie die Protagonisten auf der rasanten Achterbahnfahrt zwischen Peinlichkeiten, blanker Geilheit, Hemmungen und unterdrückten Sehnsüchten. Da bleibt kein Auge trocken, wenn die Türen zu sexuellen Tabus aufgestoßen werden, um den ultimativen Kick der horizontalen Partnergymnastik im Kollektiv zu erleben. Ob dieser „Flotte 4er“ gelingt?! Ein turbulenter Seelenstriptease ist auf jeden Fall garantiert!

Mai
11
Sa
2019
Joesi Prokopetz – Gürteltiere brauchen keine Hosenträger @ CasaNova
Mai 11 @ 19:30
Joesi Prokopetz - Gürteltiere brauchen keine Hosenträger @ CasaNova | Wien | Wien | Österreich

Joesi Prokopetz – Gürteltiere brauchen keine Hosenträger

Wie der Titel klar sagt, hat der Abend mit Gürteltieren gar nichts zu tun. Mit Hosenträgern letztlich auch nichts und doch ist der Titel nicht willkürlich gewählt.
Warum, das findet der Zuschauer heraus, wenn er unter anderem erfährt aus welchem Stoff Besteller sind, dass der Papst eine Flatterphobie hat, dass das Glück der Glücklichen die Unglücklichen belästigt, das die Helden alle schon tot sind, dass „Liebe“ ein schwammiger Begriff ist und überschätzt wird, wie es mit dem JA! Natürlich¬ – Schweinderl weitergeht und dass nicht Oida das Wort für fast alles ist sondern Schaß.
Dazu neue Couplets übers Parshipen bis zu Superman-Love, in Musik gesetzt überwiegend von Martin Payr, der auch diesmal wieder als Pianist („Erfinder des Klaviers“) so segensreich werktätig ist.
Dieses 20. Programm zeigt einen gereiften Prokopetz oder zumindest einen, der sich so gekonnt verstellt, dass man meinen könnte, mit 66 Jahren wäre er es, gereift nämlich.
Denn vergessen wir nicht:
Es gibt keine Altersweisheit, es gibt nur Altersschwachsinn.“ (Thomas Bernhard)

Mai
12
So
2019
Alexander Goebel – ROTE LIPPEN RELOADED-Muttertags MATINÉE @ CasaNova
Mai 12 @ 11:00
Alexander Goebel - ROTE LIPPEN RELOADED-Muttertags MATINÉE @ CasaNova | Wien | Wien | Österreich

ROTE LIPPEN RELOADED

Ein Solo von und mit Alexander Goebel

Meine Ode an das Mysterium Frau. Und was wir Männer alles aufführen
um an sie heranzukommen, und unsere Ratlosigkeit wenn es uns
gelingt. Begegnungen mit Frauen aller Art, persönliche Aha-Erlebnisse,
die großen Frauen der Geschichte, im Paradies, in der Höhle, im Harem,
im Schloss, im Kosmetikstudio und natürlich: Im Bett!
Erster Kuss: Monika, sie war so alt, also 17, und ich erst 12. Mit 16 die
erste große Liebe, der erste großer Schmerz. Sie sah aus wie Cher, aber
hatte nebenbei einen Fußballer, ich stand im Abseits. Erste Ehe, erste
Scheidung, erste Lektionen.
„ROTE LIPPEN“ – die Show mit Respekt, und doch sehr viel zum
Lachen. Dazu geile Songs aus 5 Jahrzehnten, Tanzen und Träumen. 50
Jahre Studium der Frauen, aber kein Examen. Ihr Geheimnis werde ich
nie erfahren, aber Fragen wird ja noch erlaubt sein…

Gabriela Benesch & Alex Parker – UDO JÜRGENS – Sein Leben, seine Liebe, seine Musik @ CasaNova
Mai 12 @ 19:00
Gabriela Benesch & Alex Parker - UDO JÜRGENS - Sein Leben, seine Liebe, seine Musik @ CasaNova | Wien | Wien | Österreich

UDO JÜRGENS –
Sein Leben, seine Liebe, seine Musik!
Mit Gabriela Benesch & Alex Parker

 Seine größten Hits gesungen von
ALEX PARKER
Seine schönsten Geschichten erzählt von
GABRIELA BENESCH

 JENNY JÜRGENS „Ein großartiger Abend zu Ehren unseres Vaters, der mir wahnsinnig gut gefallen hat! Ich gratuliere den hervorragenden Protagonisten. Ein Muß für alle Udo Fans!“

Erleben Sie einen Abend, der Sie verzaubern und begeistern wird!
Ein Abend, an dem Sie mitsingen, mitlachen und mitträumen werden!

Schauspielerin GABRIELA BENESCH hat mit diesem eindrucksvollen Konzertabend zu Ehren des großen Künstlers die Erwartungen der Udo Jürgens Fans weit übertroffen. Spannend und humorvoll erzählt sie Geschichten und Anekdoten aus seinem Leben und seinen persönlichen Aufzeichnungen – beginnend in seiner Kindheit, bis ins hohe Alter.
ALEX PARKER singt seine größten Hits als stünde der unvergessliche Weltstar selbst auf der Bühne. Ob in Hamburg, Dresden, München, Berlin oder Wien – Alex Parker begeistert Fans und Kritiker mit seiner wunderbaren Stimme gleichermaßen.

Tauchen Sie ein in eine Welt der großen Melodien wie:
Ich weiß was ich will, Mit 66 Jahren, Ein ehrenwertes Haus, Ich war noch niemals in New York, Was ich dir sagen will, Immer wieder geht die Sonne auf, Griechischer Wein, Liebe ohne Leiden, Merci Cherie u.v.m.

Leidenschaft und Poesie zeichneten den Musiker, Entertainer und Komponisten Udo Jürgens aus. Rund 1000 Lieder hat Udo Jürgens komponiert.

Er schrieb Welthits für Shirley Bassey, Sammy Davis Jr., Bing Crosby, hatte Nummer 1 Hits in Frankreich und Japan und verkaufte mehr als 100 Millionen Tonträger.

Auf seinen frenetisch gefeierten Konzerttourneen hat er Millionen von Fans unvergessliche Abende beschert.  Geblieben sind neben diesen Erinnerungen all seine wundervollen Kompositionen.

Er selbst hat uns völlig unerwartet im Dezember 2014 verlassen doch gemäß seinem Motto „Ich lass euch alles da“ ist Udo Jürgens durch seine Musik unsterblich.

REGIE: Erich Furrer

NÄHERE INFORMATIONEN: www.beneschfurrer.com

Mai
13
Mo
2019
Thomas Strobl – JUKEBOX @ CasaNova
Mai 13 @ 19:30
Thomas Strobl - JUKEBOX @ CasaNova | Wien | Wien | Österreich

Thomas Strobl – JUKEBOX

Wer ist nur dieser Strobl? Der Strobl ist Vollblutmusiker, Schmähführer und Chorleiter, Liedtexter, Komponist, Unterhalter, Motivator, Dirigent und wahnsinnig sympathisch obendrein! Und jetzt steht er mit seinem genialen Programm: Jukebox endlich alleine ganz vorne auf der Bühne! Die Welt hat auf ihn gewartet – NUN IST ER ALS SOLOKÜNSTLER DA!

Das Musikgenie, das jede und zwar jede Musiknummer (von vor Christi Geburt bis weit nach Christi Geburt) im Kopf und in den Fingern hat, betritt die Bühne und legt los… umwerfend, witzig, lebendig und mitreißend! Mit seinem Format „Jukebox“ – Gags, Songs & Sing – along – hat er einen noch nie dagewesenen Showmix ins Leben gerufen, der alle anspricht, die nicht stillsitzen können, wenn sie Musik hören, und alle anderen auch! Er haut einen Ohrwurm nach dem anderen raus, und wer will, singt einfach mit! Wer nicht will, summt, brummt, grölt oder genießt einfach die Geschichten, die die Musik erzählt oder die Wuchteln, die der Strobl zwischendurch von sich gibt, dass einem die Tränen vor Lachen kommen! Enjoy the show & your life – Come on and sing along! Zuruflieder und Wunschkonzert inklusive! www.der-strobl.at

 

Mai
14
Di
2019
Klaus Eckel – Ich werde das Gefühl nicht los @ CasaNova
Mai 14 @ 19:30
Klaus Eckel - Ich werde das Gefühl nicht los @ CasaNova | Wien | Wien | Österreich

Klaus Eckel
“Ich werde das Gefühl nicht los”

Kennen Sie auch diese Liebe, die man empfindet, wenn auf der Autobahn ein hupender Porsche Cayenne hinten auffährt? Diese Zufriedenheit, wenn Sie nackt vor dem Spiegel stehen und dabei die Muskeln nicht anspannen? Diese Panik, dass die Pubertät Ihrer Tochter vielleicht vorbei sein könnte? Diese Sehnsucht, den eigenen Eltern endlich ähnlicher zu werden? Dieses Bedauern, wenn Ihr Partner bei Monopoly genau auf das Feld fährt, auf dem Sie gerade ein Hotel gebaut haben? Diese Hoffnung, dass der Brief, den Sie gerade öffnen, vom Finanzamt ist? Diese Vorfreude, wenn der Chef einen Witz erzählt? Diese Zuversicht, wenn Sie dem amerikanischen Präsidenten bei einer Rede zuhören? Diese Sorge, dass Sie am Sterbebett bereuen könnten, viel zu wenig Zeit auf Facebook, Twitter und Instagram verbracht zu haben?

Falls Sie diese Gefühle nicht kennen, dann sind Sie bei Klaus Eckel richtig.
Falls schon, dann auch.

Mai
15
Mi
2019
Klaus Eckel – Ich werde das Gefühl nicht los @ CasaNova
Mai 15 @ 19:30
Klaus Eckel - Ich werde das Gefühl nicht los @ CasaNova | Wien | Wien | Österreich

Klaus Eckel
“Ich werde das Gefühl nicht los”

Kennen Sie auch diese Liebe, die man empfindet, wenn auf der Autobahn ein hupender Porsche Cayenne hinten auffährt? Diese Zufriedenheit, wenn Sie nackt vor dem Spiegel stehen und dabei die Muskeln nicht anspannen? Diese Panik, dass die Pubertät Ihrer Tochter vielleicht vorbei sein könnte? Diese Sehnsucht, den eigenen Eltern endlich ähnlicher zu werden? Dieses Bedauern, wenn Ihr Partner bei Monopoly genau auf das Feld fährt, auf dem Sie gerade ein Hotel gebaut haben? Diese Hoffnung, dass der Brief, den Sie gerade öffnen, vom Finanzamt ist? Diese Vorfreude, wenn der Chef einen Witz erzählt? Diese Zuversicht, wenn Sie dem amerikanischen Präsidenten bei einer Rede zuhören? Diese Sorge, dass Sie am Sterbebett bereuen könnten, viel zu wenig Zeit auf Facebook, Twitter und Instagram verbracht zu haben?

Falls Sie diese Gefühle nicht kennen, dann sind Sie bei Klaus Eckel richtig.
Falls schon, dann auch.