Programm

Jun
3
Sa
2017
Mike Supancic – Im Jenseits ist die Hölle los @ CasaNova
Jun 3 @ 19:30
Mike Supancic - Im Jenseits ist die Hölle los @ CasaNova | Wien | Wien | Österreich

“Im Jenseits ist die Hölle los”

Alles begann mit einer völlig aus dem Ruder gelaufenen Geisterbeschwörung: Im Hinterzimmer des Gasthauses Hansy wollten sie mit Draculas Blut das verrufene Pentagramm der Wiedergeburt auf den Bauch des Rosskogler Kurtl malen.

Doch was als Flucht geplant war, wird zur Fahrt auf einer Tiefschaubahn in die Abgründe der Anderswelt. Mike verbringt eine rauschende Nacht im Reich der Toten in Amys Weinhaus und ist Ehrengast beim ewigen Karneval der unsichtbaren Verkleidungskünstler. Einstein hört Rammstein und Zappa sabbert Black Sabbath.

Allah feiert in Walhalla, Jesus liebt sich, und Buddha kann ohnehin durch nichts ersetzt werden. Mit einem Wort: Im Jenseits ist die Hölle los.

Aber: Wer das Diesseits nicht ehrt, ist das Jenseits nicht wert. Deshalb hat Mike Supancic für sein neuestes Lachsalven-Inferno einige besonders heiße Kohlen ins Fegefeuer geworfen:

Das erste Marschmusik-Medley der österreichischen Kabarettgeschichte, das Hauptwerk seiner Tante Aleghieri, “Die göttliche Kommode”, den ersten öffentlichen Auftritt des “Kleinen Edwin mit der Halbglatze aus Niederösterreich”, sowie die ersten gesungenen Mordfälle der Kriminalgeschichte, selbstverständlich aufgeklärt vom neuen Shooting Star der globalen Thriller-Fan-Community, Revierinspektor Boromir Schmelzer und seinem kongenialen Assistenten Kurt Rosskogler.

Bleibt nur zu sagen: Shaun of dead – Walking dead – Breaking bad, – coming soon …

PS: Die Nahtod-Erfahrung ist auch nicht mehr das, was sie einmal war. Und jegliche Lebendigkeit von ähnlichen Personen ist rein zufällig.

Nov
23
Do
2017
Mike Supancic – Auslese @ CasaNova
Nov 23 @ 19:30
Mike Supancic - Auslese @ CasaNova | Wien | Wien | Österreich

Auslese (Best of)
Für dieses “Best-of”-Programm hat Mike Supancic ganz besonders feine Nummern aus über zwei Jahrzehnten erfolgreicher Kleinkunst zusammengestellt.

Mike hat lange im reichen Fundus gestöbert und jene Mischung gefunden, die ein Maximum an Vielfalt garantiert, die mit jedem Reifungsjahr an Geschmack gewinnt und ein ewig frisches Vergnügen bereitet. Gönnen Sie sich diesen Vollrausch aus Genuss und Lachen!

Neben dem chilligen “Lagerhaus-Reggae”, dem legendären Song für Verliebte “Furzen im Lift”, und dem Medley aus der türkischen Disco stehen fix auf der Playlist: Die stampfende ÖBB-Train samt einer Fahrt im Liegewagen mit DJ Ötzi und Armin Assinger, das Jazz-Konzert, die Entstehung des Sirtaki, und das große Frank Stronach Musical!

Durch das Programm führen zahlreiche Prominente, u.a. ein Bus-Chauffeur aus Kapfenberg, der Mann der aussieht wie Günter Netzer und seine Frau, die eine Stimme hat wie Chris Lohner.