Programm

Apr
3
Mo
2017
Edi Jäger – Wenn Frauen fragen @ CasaNova
Apr 3 @ 19:30
Edi Jäger - Wenn Frauen fragen @ CasaNova | Wien | Wien | Österreich

WENN FRAUEN FRAGEN
von Horst Schroth – Deutscher Kleinkunstpreis

Edi Jäger mit dem Programm “Wenn Frauen fragen” – ein furioses Gesellschaftskabarett mit legendären Szenen von Horst Schroth.
Wenn Frauen fragen, dann ziehen viele Männer nicht nur den Kopf ein – “Bitte erklären Sie mir, warum die Männer uns immer auf den Hintern oder auf den Busen schauen und dabei haben wir die Haare so schön”. “Warum können Männer Schmutz nicht erkennen?”
Die besten Antworten für Männer, die immer wieder in scheinbar ausweglose Situationen kommen, mit Horror-Fragen konfrontiert werden: “Liebst du mich?”, “Findest du mich zu dick?”, “Fällt dir gar nichts auf?”.
“Wenn Frauen fragen” – und das Publikum tobt vor Begeisterung.
Atemberaubend witzige und intelligente Analysen diverser Zweierbeziehungen.
Leipziger Volkszeitung

ich hab seit vielen Jahren nicht mehr so gelacht … es ist als hätten Sie bei uns zuhause mitgeschrieben … einfach großartig. (Marie K.)

gehört unter die top drei, meiner Kabaretts, wir haben vieeeel gelacht. (Maria O.)

Die Erzählkunst ist eine der ältesten Kunstformen. Die Komödie nicht minder. In Kombination ergibt das so etwas wie Kabarett. Jäger ist Komödiant im besten Sinne des Wortes.
… an Authentizität nicht zu überbieten … die absurde Welt des Aneinander-vorbei-Kommunizierens der beiden Geschlechter … mit Bravour … Ich kann nur empfehlen, dieses Stück Kleinkunst zu besuchen, wo immer es gespielt wird – Edi Jäger, Best of “komödiantischer Erzähler”.
(Leo F., Kunstbox)

Danke für diesen absolut geistreichen Witz am gestrigen Abend. Man(n und Frau) findet sich wieder. Es war grenzgenial!
(Elfriede u. Alfred K.)

Wir haben mit großer Begeisterung “Wenn Frauen fragen” gesehen. Die schauspielerische Leistung wirklich beeindruckend, ohne jeden Makel. Gratulation! (Helmut V.)

Wir haben uns mit Freunden sehr amüsiert.
Ich werde das Programm wärmstens empfehlen … viel Erfolg und Spaß noch mit den Frauenfragen … (Ingrid K., Veranstalterin)

“Wenn Frauen fragen” ist einsame Spitze (Christian A.)

Apr
4
Di
2017
Alex Kristan – Heimvorteil @ CasaNova
Apr 4 @ 19:30
Alex Kristan – Heimvorteil @ CasaNova | Wien | Wien | Österreich
Das  Solo von Alex Kristan ist zugleich Programm wie auch Diagnose. Er tritt die längste Reise seines Lebens an – und ist doch die ganze Zeit daheim. Die Liebste ist zum großen Service in eine entlegene Wellness-Oase entwichen und die unerträgliche Leichtigkeit des Frei-Seins entpuppt sich als tonnenschwere Last. Wer managt jetzt die alltäglichen Nebenschauplätze? Wieso hat eine Waschmaschine mehr Knöpfe als ein Flugzeugcockpit? Was erntet man eigentlich auf Ceran-Feldern? Brennt da noch wo Licht oder schon die ganze Wohnung?
Wer kann helfen? Seine prominenten Alter Egos? Nachbarn? Bekannte? Wo sind die Freunde, wenn man sie einmal braucht? Wenn ein ganz abnormales Wochenende in männlicher Plan-Wirtschaft versinkt, ist die Umkehr der Evolution greifbar nahe – wird sich der Mann zum Affen machen?
Sie kennen das Match Ego vs. Chaos aus eigener Erfahrung? Oder betrachten Sie beim Heimkommen nur fassungslos die Ergebnisse? In diesem Programm staunen die Laien, wundern sich die Fachleute und lacht das Publikum.
 
Wer daheim bleibt, ist selbst schuld. Schließlich ist es nie zu spät für eine glückliche Kindheit!
Apr
5
Mi
2017
Klaus Eckel – Zuerst die gute Nachricht @ CasaNova
Apr 5 @ 19:30
Klaus Eckel - Zuerst die gute Nachricht @ CasaNova | Wien | Wien | Österreich

Zuerst die gute Nachricht
Wenn man bei Google eintippt: “Pielachtaler Hobbits Schuld an Klimaerwärmung” erhält man 17 Treffer. Heutzutage muß sich wirklich kein Gedanke einsam fühlen. Angeblich sind über 90 % der Informationen und Meinungen, die sich unsere Gehirne täglich aus diversen Medien saugen, negativ und besorgniserregend. Vielleicht sollte jede Talkshow, jeder News-Flash und jeder Interneteintrag verpflichtend mit dem Satz beginnen: “Wir werden alle sterben!” Das würde der nachfolgenden Meldung auf alle Fälle einmal die Wucht nehmen. Um unseren Gehirnen eine Verschnaufpause zu vergönnen, könnten wir Sie zumindest einmal pro Tag mit positiven Fehlinformationen versorgen. Vorschläge wären:
“Regierung freut sich – Weiterwurschteln wird zum Weltkulturerbe”
und “Medizin jubelt – erstes Spendergewissen erfolgreich transplantiert”

Der Abend steht unter dem Motto:
“Ich mach mir die Welt, widewide, wie sie mir gefällt”
(Pippi Langstrumpf – schwedische Philosophin)

Apr
6
Do
2017
Gerold Rudle – Captain Rudle @ CasaNova
Apr 6 @ 19:30
Gerold Rudle - Captain Rudle @ CasaNova | Wien | Wien | Österreich

GEROLD RUDLE’s neues Soloprogramm
„Captain Rudle“
Mal herrscht Gegenwind, dann peitschen Wellen über uns herein, wir
finden uns mal oben aber rasch auch wieder unten und viele Strömungen
ziehen in die falsche Richtung. Und wenn es einmal nicht stürmt, dann
herrscht Flaute – auch nicht optimal.
Es ist nicht leicht, uns durch das Leben zu manövrieren.
Da braucht es einen umsichtigen Kapitän, der nicht nur die Seemonster
bekämpft, sondern auch einen Manöverschluck zu schätzen weiß. Und
hier ist er: Captain Rudle.
Er macht sich gnadenlos lustig über alles, was ihm auffällt, aufstösst
oder anzieht. Er führt zusammen, was nicht zusammengehört:
Österreich und Politik – „rettet die Wahlen“, Werbung und Poesie oder
Vernunft und Nachrichten. Er schaut lüstern auf kleine Laster und Fehler
und überrascht ständig mit sehr viel Witz.
Ein Programm für Seebären und Landratten, für Lachwurzen und
Misanthropen, für Hedonisten und Asketen – ein Programm für alle!

Apr
7
Fr
2017
Joesi Prokopetz – VOLLPENSION-Blick zurück nach vorn @ CasaNova
Apr 7 @ 19:30
Joesi Prokopetz - VOLLPENSION-Blick zurück nach vorn @ CasaNova | Wien | Wien | Österreich

Joesi Prokopetz
VOLLPENSION
Blick zurück nach vorn

Joesi Prokopetz geht am 13.03.2017 präzise an seinem 65. Geburtstag in Pension, bezieht Rente, geht ins Ausgedinge, zehrt vom Altenteil. Er hat keine Angst vor einem Pensionsschock, denn nichts tun müssen, war immer schon sein Plan.

Aber Prokopetz muss ja nicht. Nein, er möchte.

Nach über 40 Jahren in der „Branche“, wie man gerne sagt, möchte er weiter tun. Ein wenig schaumgebremst vielleicht, im Sinne von „Ich brauch nicht mehr auf jedem Misthaufen spielen“, macht er, tut er und strudelt sich ab.

Und hat ein Programm zusammengestellt, das naturgemäß ein Rückblick ist, aber kein Blick zurück im Zorn. Ein Blick zurück nach vorn, wie der Untertitel ja explizit sagt.

Klarerweise kommen alle erfolgreichen Songs von seinerzeit vor, von TAXI, SIND SIE SINGLE, über NA GUAT DANN NET, GUAT IS GANGAN bis MITTELLOS und DER SOCKEN …und solche Sachen. Ein ganz wunderbares SCHLAGERPOTPOURRI mit völlig neuen Texten, die ganz ähnlich klingen wie das Original, aber eine ganz andere, gewissermaßen entlarvende Bedeutung bekommen.

Selten oder schon ganz lang nicht mehr gespielte Blackouts, z.B. DARF ICH KOSTEN? Noch aus DÖF-Zeiten: TRUDE DIE TEUFELSTAUBE. Und ganz Aktuelles aus dem neuen Buch, das es noch gar nicht gibt, weil es Herbst 2017 erscheint.

Und bitte: Herr ALFONS RÄDL – Grüß Sie, Rädl – macht sich in diesem Programm nach gut einem Jahrzehnt wieder wichtig, denn er konnte und kann sich dem Wunsch der Fans jetzt nicht mehr entziehen.

Also, eine Werkschau, in der zurück und nach vorne geschaut wird. Für alle, die bis jetzt gezaudert haben, ein überzeugender Grund zu sagen: „Jetzt schau ich mir diesen Prokopetz aber wirklich an.“

Apr
8
Sa
2017
Chris Lohner – Wolllust @ CasaNova
Apr 8 @ 19:30
Chris Lohner - Wolllust @ CasaNova | Wien | Wien | Österreich

Chris Lohner: WOLLLUST
SOLOKABARETT

Weil`s ja angeblich IN ist und es fast jeder macht: Stricken.
Deshalb hat Chris Lohner mal den Faden aufgenommen und dabei interessante Aspekte rund ums Stricken entdeckt. Wussten sie z.B. dass umstrickte Bäume eine Stadt lebenswerter machen? Und dass es eine Insel der strickenden Männer gibt? Welchen Stellenwert Jungfräulichkeit einst und heute hat und warum Selbstbefrie-digung so gefährlich ist?
Beim Stricken kommt einem halt so allerhand in den Sinn: Und damit werden sie garantiert Spaß haben, an einem witzigen skurrilen Mix aus Smartphones, Internet, Facebook, Kuschelparties etc. und den sehr persönlichen Erinnerungen Lohners an damals „ach“ so heisse Themen in ihrer Jugend: Liebe, Sex und überhaupt, über die sie selbst heute nur schmunzeln kann.
Retro meets today!

Apr
9
So
2017
Gunkl – So Sachen-Ein Stapel Anmerkungen @ CasaNova
Apr 9 @ 19:00
Gunkl - So Sachen-Ein Stapel Anmerkungen @ CasaNova | Wien | Wien | Österreich
Wenn man als Kind schon vom Kasperl echt verwirrt wird, dann
wird’s nicht leicht im späteren Leben. So oder so, das wird echt
kompliziert. Natürlich kann man jemanden fragen, aber man
erfährt meistens nicht das, wonach man gefragt hat, sondern
man weiß dann nur, was der andere gern für Antworten gibt.
Das weiß man dann. Menschlich sicher sehr wertvoll, aber
wenn man als Kind gerade vom Kasperl echt verwirrt wird, dann
interessieren einen andere Sachen.
Apr
10
Mo
2017
Isabella Woldrich – Best of @ CasaNova
Apr 10 @ 19:30
Isabella Woldrich - Best of @ CasaNova | Wien | Wien | Österreich

Isabella Woldrich – Isabellas Höhepunkte
“Frauen- und Männerhaltung – Ein artgerechtes Best of”

Ein Beziehungskabarett für Männchen und Weibchen Wenn Isabella Woldrich – bekannt als Psychologin aus der “Barbara Karlich Show”- von Beziehungen spricht, bleibt kein Auge trocken. Statt abgehobener Wissenschaft erklärt die Autorin und Kabarettistin die Missverständnisse zwischen Mann und Frau mit liebevoller Ironie.
Die artgerechte Haltung des Männchens beginnt mit der Auswahl des passenden Exemplars und endet dann, wenn es Zeit ist, es in die Wüste zu schicken. Dazwischen spielen sich in Beziehungen kommunikative Guerilla-Kriege, Seitensprünge und der ganz normale Alltags-Wahnsinn ab. Denn auch wenn die Prinzessin inzwischen einen Hochschulabschuss hat, freut sie sich noch immer über den Prinzen, der sie in den Sonnenuntergang entführt.
Isabella Woldrich räumt auf mit Gerüchten über “starke Frauen”, gibt Tipps für das erst Date, erklärt, wie Mann das Beziehungsklima feucht halten kann. Ein humorvoller Abend mit tiefen Einblicken in die weibliche Seelenwelt. In ihrem Best of Männer- und Frauenhaltung trifft Woldrich mit ihren Beschreibungen wieder auf den Punkt und verschont weder Männchen, Weibchen noch Singles. Ein humorvoller Abend mit tiefen Einblicken in die Denkweise der Männer- und Frauenwelt.

Apr
11
Di
2017
Gernot Haas – !!!Zusatz:Vorstellungen!!! @ CasaNova
Apr 11 @ 19:30
Gernot Haas - !!!Zusatz:Vorstellungen!!! @ CasaNova | Wien | Wien | Österreich
Gernot Haas
!!!Zusatz:Vorstellungen!!!Nach seinem Erfolgsprogramm „Esoderrisch“ mit mehr als 100.000 begeisterten Zuschauern, präsentiert Gernot Haas nun sein neues erfolgreiches Comedy Solo-Programm „!!!ZUSATZ:VORSTELLUNGEN!!!“. Wie man es von Gernot Haas kennt, schlüpft der „Meisterkabarettist und Verwandlungskünstler“ (Die Woche) auch diesmal wieder in unzählige, umwerfend komische Figuren – alle in Kostüm und Maske. Im Mittelpunkt des Abends steht die Figur des skurril komischen, pöbelnden Künstlermanagers Kai Uwe Detlevsen, der zu einem Casting der Extraklasse bittet, das am Ende auch sein eigenes Leben verändern wird. Gesucht werden die schrägsten, lustigsten, sonderbarsten Typen mit den außergewöhnlichsten Geschichten. Gernot Haas spielt sie alle – und zwar „so überzeugend, dass man völlig vergisst, dass immer derselbe Mann vor einem steht“ (Grazetta). Die über 40 Figuren verändern sich, werden immer wieder ausgewechselt, ausgetauscht. So wird jeder Abend zu einem einmaligen Erlebnis. „Wenn Sie Hape Kerkeling mögen, werden Sie Gernot Haas lieben“ (SZ). Freuen Sie sich auf eine einmalige Show. Gernot Haas erzählt Ihnen eine Geschichte mit überraschenden Wendungen, meisterhafter Verwandlungskunst und umwerfender Komik. Kurz: ein Abend, den man gesehen haben sollte! Am besten gleich mehrmals! Nicht umsonst bezeichnet André Heller “!!!ZUSATZ:VORSTELLUNGEN!!!” als “ein Programm, wie kein anderes!”
Apr
12
Mi
2017
Gerald Fleischhacker – Ich bin ja nicht deppert! @ CasaNova
Apr 12 @ 19:30
Gerald Fleischhacker – Ich bin ja nicht deppert! @ CasaNova | Wien | Wien | Österreich

Gerald Fleischhacker – Ich bin ja nicht deppert!

„Wir zahlen 82 Milliarden €uro Steuergeld pro Jahr… damit könnte man so viele schöne Dinge machen!“
Mit diesen Worten eröffnet Gerald Fleischhacker traditionell jede Folge seiner Erfolgssendung „Bist Du deppert“ auf PULS 4!
Die Show ist ein Erfolg. Sie ist beliebt. Allerdings nicht bei jenen, die darin vorkommen. „Sei doch nicht deppert!“ und „Du willst es dir doch nicht verscherzen, oder?“ hört er dann oft.
Ehrliche Antwort? Doch!
Weil er MUSS!
Warum?
Das erzählt er uns jetzt!

In „Ich bin ja nicht deppert!“ nimmt uns Gerald Fleischhacker mit auf eine abenteuerliche Reise in die Welt der großen Steuergeldverschwender. Er ermöglicht Einblicke in ein absurdes Paralleluniversum in dem nagelneue Lokomotiven nutzlos am Hauptbahnhof herum stehen, Beamten fürs Nichtstun bezahlt werden und Handybetreiber mehr Landwirtschaftsförderung bekommen als die Bauern selber.
Das klingt alles ganz furchtbar? Ist es auch!
Aber der Fleischhacker ist ja nicht deppert! Der weiß schon wie man raus kommt aus all dem
Schlamassel. Der hat noch Ideen, Wünsche und Vorstellungen. Der ist ja noch jung! Der ist ja noch nicht mal in der Midlife Crisis. Denn dafür hätte er ja auch gar keine Zeit. Da gibt es viel zu viele andere wichtige Dinge, über die er sich noch aufregen muss.

„Ich bin ja nicht deppert!“
Das neue Soloprogramm von Gerald Fleischhacker.
Vorsicht! Er könnte eventuell ein bisserl grantig werden.