Programm

Sep
13
Mi
2017
Klaus Eckel – Zuerst die gute Nachricht @ CasaNova
Sep 13 @ 19:30
Klaus Eckel - Zuerst die gute Nachricht @ CasaNova | Wien | Wien | Österreich

Zuerst die gute Nachricht
Wenn man bei Google eintippt: “Pielachtaler Hobbits Schuld an Klimaerwärmung” erhält man 17 Treffer. Heutzutage muß sich wirklich kein Gedanke einsam fühlen. Angeblich sind über 90 % der Informationen und Meinungen, die sich unsere Gehirne täglich aus diversen Medien saugen, negativ und besorgniserregend. Vielleicht sollte jede Talkshow, jeder News-Flash und jeder Interneteintrag verpflichtend mit dem Satz beginnen: “Wir werden alle sterben!” Das würde der nachfolgenden Meldung auf alle Fälle einmal die Wucht nehmen. Um unseren Gehirnen eine Verschnaufpause zu vergönnen, könnten wir Sie zumindest einmal pro Tag mit positiven Fehlinformationen versorgen. Vorschläge wären:
“Regierung freut sich – Weiterwurschteln wird zum Weltkulturerbe”
und “Medizin jubelt – erstes Spendergewissen erfolgreich transplantiert”

Der Abend steht unter dem Motto:
“Ich mach mir die Welt, widewide, wie sie mir gefällt”
(Pippi Langstrumpf – schwedische Philosophin)

Sep
14
Do
2017
Weinzettl & Rudle – „Drama-Queen & Couch-Potato“ – PREMIERE @ CasaNova
Sep 14 @ 19:30
Weinzettl & Rudle - „Drama-Queen & Couch-Potato“ - PREMIERE @ CasaNova | Wien | Wien | Österreich

„Drama-Queen & Couch-Potato“
Drama-Queen; die; Substantiv
Eine Spezies, meist weiblich, die ihre Umwelt nervt mit übertriebener Emotionalität und einem
übermäßigen Bedürfnis nach Aufmerksamkeit.
Couch-Potato; der; Substantiv
Eine Spezies, meist männlich, die sich immer mehr verbreitet, vor dem Fernseher Chips isst und sich so wenig wie möglich bewegt.
Es tut der Seele nicht gut, wenn die konsumrelevanten Perspektiven plötzlich einen Urlaub im
Schwarzwald vorsehen und der sehr nette, junge A1 Verkäufer ein Seniorenhandy über den Tresen
schiebt. Als nächstes warten ein Segway-Rollstuhl, der Rollator-Shopper und die Smartwatch mit
Blindenschrift, doch dafür ist man noch zu jung. Mit einem Schlag (in die Magengrube) ist man
angekommen im Nirvana zwischen Baby Boomer und Späterwerbsphase.
Was nun? Ganz einfach, man hat ja immer die Wahl. Also macht SIE ein Drama draus und ER schaut Sport oder irgendwas und isst Chips. Und schon ist die Welt wieder gut. Denn sie wissen wenigstens, sie gehören noch wo dazu! Nämlich zu den vielen Paaren, die ihre persönliche Unzulänglichkeiten einfach auf das andere Ende der Couch schieben um es zum Problem des Partners zu machen. Da bleibt die Beziehung auf Touren, auch wenn es schon manchmal im roten Bereich brummt.
Weinzettl & Rudle sind jetzt die jungen Alten. Die Wirtschaft nennt sie jetzt empty nesters, auf deutsch: die Kinder sind aus dem Haus.
Zeit, für den Couch-Potato die Fernbedienung nicht mehr aus der Hand zu legen und sich Golf,
Snooker und Curling zu ergeben, wenn es sich ausgefußballt hat. Und was macht sie, nachdem sie die Kinderzimmer zu 5 Stern-Fitnessstudios umfunktioniert hat? Sie macht ein Drama draus, dass er sie nicht benutzt!
60 ist das neue 50! Schwachsinn. Es ist ja auch nicht Ost das neue West oder Lila das neue Grün! Für den Couch-Potato soll bitte alles so bleiben wie es ist. So etwas kann eine Drama Queen nicht zulassen, wenn er sich stetig dem nächsthöheren Kampfgewicht nähert.
Und er erkennt dank neuer Gleitsichtbrille jetzt auch ihre Falten im Gesicht und Dellen an den
Oberschenkeln. Aber dagegen kann ja er nichts machen und dreht den Fernseher auf. Nur wenn sie
keine Chips gekauft hat, dann wird er zur Drama Queen und sie hat endlich die Couch für sich!
Erleben Sie Weinzettl & Rudle, das Traumpaar der Kabarettszene, wieder in skurilen und irrwitzigen Szenen einer Ehe und nun auch in Szenen aus dem Alt-Tag!

Sep
15
Fr
2017
Weinzettl & Rudle – „Drama-Queen & Couch-Potato“ @ CasaNova
Sep 15 @ 19:30
Weinzettl & Rudle - „Drama-Queen & Couch-Potato“ @ CasaNova | Wien | Wien | Österreich

„Drama-Queen & Couch-Potato“
Drama-Queen; die; Substantiv
Eine Spezies, meist weiblich, die ihre Umwelt nervt mit übertriebener Emotionalität und einem
übermäßigen Bedürfnis nach Aufmerksamkeit.
Couch-Potato; der; Substantiv
Eine Spezies, meist männlich, die sich immer mehr verbreitet, vor dem Fernseher Chips isst und sich so wenig wie möglich bewegt.
Es tut der Seele nicht gut, wenn die konsumrelevanten Perspektiven plötzlich einen Urlaub im
Schwarzwald vorsehen und der sehr nette, junge A1 Verkäufer ein Seniorenhandy über den Tresen
schiebt. Als nächstes warten ein Segway-Rollstuhl, der Rollator-Shopper und die Smartwatch mit
Blindenschrift, doch dafür ist man noch zu jung. Mit einem Schlag (in die Magengrube) ist man
angekommen im Nirvana zwischen Baby Boomer und Späterwerbsphase.
Was nun? Ganz einfach, man hat ja immer die Wahl. Also macht SIE ein Drama draus und ER schaut Sport oder irgendwas und isst Chips. Und schon ist die Welt wieder gut. Denn sie wissen wenigstens, sie gehören noch wo dazu! Nämlich zu den vielen Paaren, die ihre persönliche Unzulänglichkeiten einfach auf das andere Ende der Couch schieben um es zum Problem des Partners zu machen. Da bleibt die Beziehung auf Touren, auch wenn es schon manchmal im roten Bereich brummt.
Weinzettl & Rudle sind jetzt die jungen Alten. Die Wirtschaft nennt sie jetzt empty nesters, auf deutsch: die Kinder sind aus dem Haus.
Zeit, für den Couch-Potato die Fernbedienung nicht mehr aus der Hand zu legen und sich Golf,
Snooker und Curling zu ergeben, wenn es sich ausgefußballt hat. Und was macht sie, nachdem sie die Kinderzimmer zu 5 Stern-Fitnessstudios umfunktioniert hat? Sie macht ein Drama draus, dass er sie nicht benutzt!
60 ist das neue 50! Schwachsinn. Es ist ja auch nicht Ost das neue West oder Lila das neue Grün! Für den Couch-Potato soll bitte alles so bleiben wie es ist. So etwas kann eine Drama Queen nicht zulassen, wenn er sich stetig dem nächsthöheren Kampfgewicht nähert.
Und er erkennt dank neuer Gleitsichtbrille jetzt auch ihre Falten im Gesicht und Dellen an den
Oberschenkeln. Aber dagegen kann ja er nichts machen und dreht den Fernseher auf. Nur wenn sie
keine Chips gekauft hat, dann wird er zur Drama Queen und sie hat endlich die Couch für sich!
Erleben Sie Weinzettl & Rudle, das Traumpaar der Kabarettszene, wieder in skurilen und irrwitzigen Szenen einer Ehe und nun auch in Szenen aus dem Alt-Tag!

Sep
16
Sa
2017
Stefan Haider – Free Jazz @ CasaNova
Sep 16 @ 19:30
Stefan Haider - Free Jazz @ CasaNova | Wien | Wien | Österreich

Die Welt ist kompliziert. Auch wenn zwanzig Prozent unserer Schulabgänger diesen Satz nicht sinnerfassend lesen können, ich bleibe dabei: Die Welt ist kompliziert.

Im Prinzip war sie das immer schon, aber jetzt fällt es uns gerade wieder einmal auf. Ständig sollen wir irgendwelche Probleme lösen, für die unser Hirn eigentlich zu klein ist. Nebenbei müssen wir noch unsere abendländische Kultur verteidigen, ohne genau zu wissen, was da alles dazugehört außer Maibaumumschneiden und Freibier. Und die digitale Revolution schränkt unsere Freiheit ein, wobei ja schon die Frage ist, wie frei man in einem Körper sein kann, der alle paar Stunden aufs Klo muss.

Als Religionslehrer und Kabarettist fühle ich mich natürlich doppelt verpflichtet, einen konstruktiven Beitrag in die aktuelle Debatte einzubringen. Wie gesagt: Es ist kompliziert. Und nur selten reichen die Informationen, um wirklich rational zu handeln. Improvisieren ist das Gebot der Stunde. Darum heißt mein neues Programm auch “Free Jazz”.
Ob am Ende alles seinen Sinn hat und doch wieder die Liebe siegt, erfahren Sie im Programm. Ich freue mich auf Sie!

Sep
17
So
2017
Dornrosen – Geheime Gelüste @ CasaNova
Sep 17 @ 19:00
Dornrosen - Geheime Gelüste @ CasaNova | Wien | Wien | Österreich

Geheime Gelüste.
Liebeslieder zum Niederliegen.
Klein, groß, dick, dünn, hell, dunkel… ganz egal wer oder was. Jede
r hat so seine
Geheimnisse. Auch die Dornrosen.
Geheime Gelüste. Ein Abend voller Liebeslieder zum Niederliegen.
Katharina Schicho: Stimme, Gitarre
Christine Schicho: Stimme, Violine
Veronika Schicho: Stimme, Bass

Sep
18
Mo
2017
Isabella Woldrich – Artgerechte Männerhaltung @ CasaNova
Sep 18 @ 19:30
Isabella Woldrich - Artgerechte Männerhaltung @ CasaNova | Wien | Wien | Österreich

Kabarett “Artgerechte Männerhaltung – Aufzucht und Pflege”
Wenn Isabella Woldrich – bekannt als Psychologin aus der “Barbara Karlich Show”- von Beziehungen spricht, bleibt kein Auge trocken. Statt abgehobener Wissenschaft erklärt die Autorin und Kabarettistin die Missverständnisse zwischen Mann und Frau mit liebevoller Ironie.
Die artgerechte Haltung des Männchens beginnt mit der Auswahl des passenden Exemplars und endet dann, wenn es Zeit ist, es in die Wüste zu schicken. Dazwischen spielen sich in Beziehungen kommunikative Guerilla-Kriege, Eifersucht, Seitensprünge, Missverständnisse und der ganz normale Alltags-Wahnsinn ab.
Isabella Woldrich trifft mit ihren Beschreibungen auf den Punkt und verschont weder Männchen, Weibchen noch Singles. Ein humorvoller Abend mit tiefen Einblicken in die Denkweise der Männerwelt.

Sep
19
Di
2017
Reinhard Nowak – Commissario Nowak @ CasaNova
Sep 19 @ 19:30
Reinhard Nowak - Commissario Nowak @ CasaNova | Wien | Wien | Österreich

Reinhard Nowak
„Commissario Nowak“

Mord, Totschlag, Raub, Diebstahl und Betrug, kein Fall ist zu verworren oder
zu komplex um nicht vom genialen Spürsinn des Commissario Nowak analysiert
und aufgedeckt zu werden. In seinem kreativen Geist spinnt er Theorien die
niemanden mehr kalt lassen, selbst Schurken und Ganoven verstummen wenn
unser Held sie mit seinen Aufklärungstheorien konfrontiert. Seien Sie dabei furchtlos, denn
Lachen ist ausdrücklich gestattet.

Sep
20
Mi
2017
Gery Seidl – SONNTAGSKINDER @ CasaNova
Sep 20 @ 19:30
Gery Seidl - SONNTAGSKINDER @ CasaNova | Wien | Wien | Österreich

SONNTAGSKINDER

„Selfie, Selfie in der Hand – wer ist der Schönste im ganzen Land?
Du, mein fröhlich Sonntagskind – und alle, die auch eines sind.

Auf Wolke sieben lässt sich’s leben – beschallt von all der Medienpracht
woll´n wir einander ständig zeigen, was uns so cool und stylisch macht.

Sind auch die größten Donnerblitze für Sonntagskinder nur Feuerwerk,
das kleine Paradies auf Erden – mit Carport, Hochbeet, Gartenzwerg.

Das Leben zischt so schnell dahin – da wär’s doch blöd, wär’ man besorgt.
Wir leisten uns, was uns gefällt, und was nicht geht, das wird geborgt.

Selfie, Selfie in der Hand – auch wenn die Zeit langsam verrinnt:
Es is’, wia’s is, kannst eh nix mochn – ich war zum Glück ein Sonntagskind.“

Sep
21
Do
2017
Kernölamazonen – StadtLand @ CasaNova
Sep 21 @ 19:30
Kernölamazonen - StadtLand @ CasaNova | Wien | Wien | Österreich

StadtLand. Ein grenzübergreifendes Musikkabarett.

Eben noch der gemeinsame Traum von Glitzer-Glamour-Musical, jetzt schonungslose Wirklichkeit: Erfolglos auf Jobsuche die eine, steirische Bio-Bäuerin die andere. Nach vielen Jahren laufen sich die beiden zufällig in Wien wieder über den Weg.

Caro, bekennende Großstädterin, wirft sich mit dem Landei Gudrun Fiaker-fahrend in den Beton-Dschungel. Dort begegnen und besingen sie allerlei Gestalten, die man in U-Bahn, Prater oder beim Würstelstand eben so trifft. Und weil es so schön war, wird auch noch das Land unsicher gemacht – Gudruns Heimat. Von wegen da gibt’s “ka Sünd”. Feuerwehrfeste, Fensterln und Nächte in Scheunen belehren Caro eines Besseren. So nimmt die heitere Landpartie ihren schicksalhaften Lauf.

Sep
22
Fr
2017
Heilbutt & Rosen – Che GueVavra @ CasaNova
Sep 22 @ 19:30
Heilbutt & Rosen - Che GueVavra @ CasaNova | Wien | Wien | Österreich

Che GueVavra: Der Rebell ist in Dir
Das neue Programm von Heilbutt&Rosen Mastermind Helmuth Vavra

„Wie viele Revolutionen sind schon in Kinderzimmern von milchgesichtigen Pubertierenden ausgerufen worden, um das Establishment hinwegzufegen?“ – Eine von vielen Fragen, denen der heimische Vollblut-Kabarettist Helmuth Vavra in seinem neuen Programm „Che GueVavra – Der Rebell ist in Dir!“ nachgeht, und resümiert, was vom rebellischen Teenager übrig geblieben ist. Das neue Programm von und mit dem Rebellen Vavra, feiert an seinem 50. Geburtstag, am 26. September 2016, im Wiener Casanova Premiere.

Nach dem großen Erfolg seines ersten Solo-Programms „Vavras Bettgeschichten“ sind bei „Che GueVavra“ die Heilbutt&Rosen-Gründer wieder unter sich. Helmuth Vavra wird von seinem Co-Autor Berthold Foeger am Klavier begleitet und präsentiert sich gewohnt pointiert und in herrlicher Selbstironie.

Von adoleszenten Idealen und biederen Rebellionen
Wie viele idealistische Pläne zur Weltverbesserung sind schon geschmiedet und dann doch auf später verschoben worden? Wie vielen hat Arafats Palästinenserschal auf dem Schulhof zum Gefühl der Größe verholfen? Im Rahmen des neuen Solo-Programms zieht Helmuth Vavra Bilanz: Was ist von den hehren Plänen im Teenageralter übriggeblieben? Habe ich meine Ideale konsequent verfolgt oder für schnödes Geld verkauft? Bin ich ein Held, bin ich ein Loser oder bin ich gar zum Spießer geworden, etwas, das ich früher an meinen Eltern so unausstehlich gefunden habe?
„Mit nun bald 50 Jahren wird man sich bewusst, dass die Halbzeit des Lebens erreicht ist und man stellt sich die Frage, was auf dem eigenen Lebenskonto vorhanden ist und was man noch nicht gelebt hat“, erzählt Helmuth Vavra über die Entstehung seines neuen Programms. „Man fühlt sich wieder wie in der Pubertät, man rebelliert und beginnt sich neu zu orientieren. Mit meinem neuen Programm wollte ich deshalb ein Stück schreiben, das sich mit dieser aufregenden Lebensphase auf humorvolle Weise auseinandersetzt.“

Über Helmuth Vavra
Der Kabarettist, Autor und Produzent Helmuth Vavra startete seinen Werdegang auf den heimischen Bühnen bereits 1992 und hat die österreichische Kleinkunst-Szene der vergangenen 20 Jahre mit mittlerweile 17 Programmen, wie beispielsweise „Flotter Vierer“, „Schwarzgeldklinik“ oder „Endstation Tobsucht“, mitgeprägt. Als Mastermind der Kabarettgruppe Heilbutt&Rosen ist der gebürtige Wiener u.a. mit Bühnenkollegin Theresia Haiger seit Jahren Gast der namhaften Spielstätten Österreichs. Zusätzlich schrieb Vavra zahlreiche Kabarett- und Theaterstücke und wirkte in unzähligen Kabarett- und Comedyformaten in Funk und Fernsehen mit.